Bitcoin

Die wichtigsten Bitcoin-Trends Bitcoin nimmt 40.000er Marke ins Visier – 2024 dann 69.000 USD?

Bitcoin nimmt 40.000-er Marke ins Visier - 2024 dann 69.000 USD?
Bitcoin-Rallye - Foto: Who is Danny - Freepik.com

Nach mehr als einer Verdoppelung in einem chaotischen Jahr setzt der Bitcoin seine Rallye unermüdlich fort und bringt nun die $40.000 ins Blickfeld. Mit einem Anstieg von deutlich über 100 % hängt die Kryptowährung die Zuwächse von Gold und den Aktienmärkten locker ab. Um die 40.000-er Marke zu überwinden, fehlt nur noch die Genehmigung für den Bitcoin-Spot-ETF.

Die Chancen von Bitcoin, die 40.000-Dollar-Marke zu erreichen, sind für Krypto-Spekulanten kurzfristig das Wichtigste, während sie sich auf die letzte Etappe eines Jahres vorbereiten, in dem sich der Preis des größten digitalen Vermögenswertes mehr als verdoppelt hat, so Bloomberg.

Der Token hat sich in den letzten 11 Monaten von dem Krypto-Absturz im letzten Jahr um etwa 130 % erholt und übertrifft damit Investitionen wie Aktien oder Gold. Die Hoffnung auf Zinssenkungen der US-Notenbank im nächsten Jahr und die Erwartung, dass die USA ihre ersten börsengehandelten Bitcoin-Spot-ETFs zulassen werden, haben ein starkes Rallye-Elixier geschaffen.

Bitcoin-Rallye übersteht Gegenwind

Die Rallye überstand eine US-Razzia, die Sam Bankman-Fried wegen Betrugs bei FTX hinter Gitter brachte und die Top-Kryptobörse Binance und ihren Gründer Changpeng Zhao mit Vorstrafen und hohen Geldstrafen belegte. Optimisten sind der Ansicht, dass die Bemühungen, fragwürdige Praktiken einzudämmen, und die jüngste Flut von ETF-Anträgen auf eine reifere Branche und das Potenzial für eine breitere Kryptoakzeptanz hindeuten.

„Um die 40.000 Dollar zu erreichen, brauchen wir nur noch die Genehmigung für den Bitcoin-ETF“, sagte Fiona Cincotta, leitende Finanzmarktanalystin bei City Index Ltd. Der Token hat in letzter Zeit etwas an Fahrt verloren, was zum Teil darauf zurückzuführen ist, dass große Schwankungen bei Aktien und Währungen die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich zogen, sagte sie.

ETF-Genehmigung steht bevor

Bloomberg Intelligence erwartet, dass eine Reihe von US-amerikanischen Bitcoin-ETFs bis Januar von der Securities & Exchange Commission (SEC) genehmigt werden. Ein Rücksetzen der Kurswetten oder unerwartete Schwierigkeiten für die ETFs könnten die Kryptowährung noch entgleisen lassen, aber im Moment ist die Stimmung positiv.

MicroStrategy ist das größte börsennotierte Unternehmen, das Bitcoin besitzt, hat im vergangenen Monat für weitere $ 593 Millionen Coins gekauft, wodurch sich sein Bestand auf etwa $ 6,5 Milliarden erhöht hat. Michael Novogratz, Gründer von Galaxy Digital Holdings sagte am Mittwoch, dass die Kryptowährung in einem Jahr seinen Höchststand von fast 69.000 $ im Jahr 2021 erreichen könnte.

Bitcoin stieg am Freitag um 14:13 Uhr in Singapur um 1 % auf 38.121 $. Kleinere Token wie Ether legten ebenfalls zu. Die folgenden drei Charts zeigen die wichtigsten Bitcoin-Trends.

Lektion aus der Geschichte

Bitcoin-Rallye: Kurzfristig weitere Gewinne möglich - ETF-Genehmigung
RSI der Woche deutet auf kurzfristige Gewinne hin

Der wöchentliche Relative-Stärke-Index von Bitcoin, ein Momentum-Indikator, schloss letzte Woche über 75. Während Messwerte über 70 als Signal für „überkaufte“ Bedingungen gelten, ist das Bild nicht so eindeutig. In den letzten zehn Jahren kletterte die digitale Währung im darauffolgenden Monat um durchschnittlich 15 %, nachdem er einen wöchentlichen RSI-Wert von über 75 erreicht hatte. Ein solcher Anstieg, könnte die Kryptowährung weit über die 40.000-Dollar-Marke bringen.

Ein Hinweis zur Vorsicht

Bitcoin-Rally verliert an Dynamik an 38.000-USD-Marke
Nachlassendes Momentum – MACD-Indikator zeigt an, dass die Bitcoin-Rallye an Schwung verliert

Ein technischer Indikator, der versucht, die Dynamik hinter den Bewegungen eines Vermögenswerts zu erfassen, die Studie über die Konvergenz/Divergenz des gleitenden Durchschnitts (MACD), gibt Anlass zum Nachdenken. Der MACD zeigt in letzter Zeit eine nachlassende Dynamik an, was durch die Balken mit negativen Werten angezeigt wird. Gleichzeitig hat sich die Bitcoin-Rallye schwer getan, die 38.000 $-Marke endgültig zu überwinden.

Es gab mehrere Versuche, sich über $38.000 zu etablieren“, so Tony Sycamore, Marktanalyst bei IG Australia Pty. „Jedes Mal ist der Vorstoß nach oben gescheitert. Dennoch denke ich, dass es eine gute Chance gibt, dass Bitcoin über $40.000 steigt, entweder nach der ETF-Ankündigung oder wenn die Risikoanlagen ihren Anstieg bis zum Jahresende fortsetzen“, sagte er.

Optionen Einblicke

Kryptowährung: Bitcoin hängt in der Trading-Range fest
Bitcoin hängt in einer Trading-Range fest

Das Muster der Positionen auf dem Bitcoin-Optionsmarkt deutet auf eine Handelsspanne von $37.000 bis $40.000 im Dezember hin. Die Händler, die die zinsbullischen Call-Optionen mit einem Basispreis von $40.000 verkaufen, sind eindeutig bereit, die andere Seite der Wette zu übernehmen, was darauf hindeutet, dass dieses Niveau ein wichtiger Testbereich für die Fortsetzung der Bitcoin-Rallye sein wird.

FMW/Bloomberg



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Bitcoin, die sinnlose Buchstaben Zahlenkombination, die etwas „wert“ sein soll, hahahah…..

    In den 80ern hat man mal Mondgrundstücke verkauft, das ist der gleiche Sch…. nur in grün….

    Bitcoin ist NULL wert, gibt es irgendwann mal demnächst eine Währungsreform, ist Bitcoin NULL Wert und Edelmetalle sind ganz oben…..

    1. @Horst, man kann immer noch Mondgrundstücke kaufen. Das beste daran: sie sind sicher vor Räubern.

      1. Mars auch

        😀

        Kann man in Zukunft dem Elon verkaufen….

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




Meist gelesen 7 Tage