Indizes

Börse aktuell – jetzt wird es brenzlig für den Dax

Es wird brenzlig für den Dax - eine Videoanalyse.

Börsencharts auf einem Bildschirm

In den letzten Wochen konnte der Dax um gut 10% zulegen. Kaum steigen die Kurse, wird in den Medien die nächste Rally ausgerufen. Doch eine Schwalbe macht bekanntlich noch keinen Sommer. Denn die Börsen-Bullen stehen nun vor einer ersten Hürde. Nur wenn diese überwunden wird, darf man langfristig wieder optimistischer sein.

Börse aktuell – diese Hürde müsst ihr nehmen

Betrachten wir den Marktverlauf der letzten Monate, sehen wir eine breite Seitwärtsbewegung im Dax. Die obere Begrenzung verläuft im Bereich der 15.000-Punkte-Marke. Auf der unteren Seite liegt das Sicherungsseil zwischen 12.200 und 12.400 Punkten. Zwischen diesen Marken bewegt sich der Dax wie eine Flipperkugel hin und her.

Der Dax ist im Niemandsland angekommen

Nachdem das Kaufniveau an der Unterstützung im Dax vorbildlich abgearbeitet wurde, ist das erste Kursziel erreicht. Wir erwarten an der Börse leider viel zu oft den großen Wurf zu machen. So kommt es dann auch leider immer wieder vor, dass die aufgelaufenen Gewinne schneller dahinschmelzen als eine Kugel Zimteis bei knapp 40 Grad im Schatten. Bleiben wir realistisch und lassen die Kirche im Dorf. Schließlich wollen wir unsere Kursgewinne auch behalten. Deshalb sollten wir unsere Kursziele so wählen, dass sie auch wahrscheinlich erreicht werden.

Dax-Chart

Börse aktuell – der Ölpreis läuft wie geschmiert

Im Ölpreis hat sich in den letzten Wochen eine spannende und möglicherweise lukrative Konstellation aufgebaut. Zwischen 90,- und 95,- USD hat der NYMEX Light Crude Futures (CL) in der Vergangenheit immer wieder deutliche Reaktionen gezeigt. Seit Anfang Juli tummelt sich der Ölpreis bereits an dieser Marke herum. Allerdings wurden von dort aus keine dynamischen Aufwärtsbewegungen ausgelöst. Die Kaufinteressenten blieben also aus. Da wo die Käufer schwächeln sind die Verkäufer nicht weit.

Der Ölpreis ist unter die markante Unterstützung gefallen. Jetzt besteht eine gute Chance, dass sich ein Abwärtstrend bildet. Das technische Kursziel ist aktuell kaum Vorstellbar. Es liegt im Bereich um 65 USD. Das würde einen Einbruch um 25% bedeuten. Das ist niemals möglich sagen Sie sich? So wie ich, haben Sie es wahrscheinlich auch nicht für möglich gehalten, dass der Ölpreis einmal unter Null fällt.

Öl Chart

An der Börse ist immer alles möglich!Ich wünsche Ihnen ein entspanntes Wochenende und ein gutes Börsen-Händchen in der nächsten Woche. Ihr Mario Steinrücken.

Mario Steinrücken ist Börsianer mit Leib und Seele. Er hält seine Positionen in der Regel über mehrere Tage bis hin zu wenigen Wochen. In der „Steinrücken Akademie“ hilft er seinen Kunden mehr Rendite an der Börse zu erzielen. Seine professionelle Trader Laufbahn startete er 2004 im Aktienhandel der Börse Stuttgart. Er besitzt die Xetra- und Eurex Lizenz und war ebenso als Futures Trader bei der Wertpapierhandelsgesellschaft „Gass Capital Markets“ in Frankfurt tätig. Seine Begeisterung für die Börse versucht er seinen Followern mit Tipps und Tricks auch auf seinem eigenen YouTube Kanal näher zu bringen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage