Allgemein

Das „Peter (Altmaier) Prinzip“ – wenn unfähige Politiker befördert werden

Kürzlich ist etwas sehr Ungewöhnliches passiert: Vertreter des deutschen Mittelstands und der deutschen Industrie haben sich negativ über Wirtschaftsminister Peter Altmaier geäussert – ein echter Affront!

Woran liegt das? Marc Friedrich meint: am sogenannten „Peter-Prinzip“ der negativen Auslese in der Politik. Was das ist, erklärt Marc Friedrich in diesem Video:

 

 

 

Von Olaf Kosinsky – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=53950919



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Da muss man mit Merkel anfangen und ihre ganze Politik , wenn man es so nennen kann, von ganz vorne hinterfragen. Hier wurde das Petermann Prinzip von oben nach unten angewandt. Da wurden gute Leute weggebissen und mit Leuten ersetzt wie z.B. Peter Altmaier. Wenn man aber die Umfragen und teilweise die Wahlen beobachtet weiß ich wirklich nicht ob das deutsche Volk seine Sinne noch beisammen hat. Die Grünlinge im Aufwind???
    Wem oder was oder Divers soll man von denen Wählen? C.Roht mit dem Slogan Deutschland verrecke du mieses Stück Scheiße? Die Aufzählung wäre zu groß um sie hier weiter zu schreiben.

    1. @Dreistein, angesichts solcher Kommentare fragt sich das deutsche Volk, ob Sie noch Ihre Sinne beisammen haben. Übrigens, ein Kurs in deutscher Rechtschreibung würde Ihnen auch nicht schaden…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage