Indizes

Dax – Attacke!

Von Christoph Lange

Wie erwartet, bewegte sich der DAX am Donnerstag kaum. Trotz des laufenden Börsenhandels blieben wegen des Feiertags zahlreiche Anleger dem Marktgeschehen fern.
Die gestern veröffentlichten US-Konjunkturdaten fielen uneinheitlich aus: Während sich die Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe besser als erwartet entwickelten, fiel das BIP-Wachstum im ersten Quartal schwächer als erwartet aus (-1,0%).
Heute stehen im Fokus: Deutscher Einzelhandelsumsatz und Privatausgaben, Chicago Einkaufsmanager-Index, Uni-Michigan Konjunkturerwartungen in den USA.

In den ersten Handelsstunden rührte sich der DAX fast nicht von der Stelle. Das 23%-Fibonacci-Retracement 9913 wurde erfolgreich verteidigt. Erst in den Abendsstunden entstand eine klare Bewegung richtung Allzeithoch.
Der Weg nach oben steht weiterhin offen, wenn das Fibonacci-Retracement und 9879 nicht unterschritten wird.

dax30.05



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage