Indizes

Dax: Rally mit Ansage – aber die SPD als Risiko..

Das war ein saftiger Anstieg des Dax heute! Mit Überwinden der 13300er-Marke konnte der deutsche Leitindex seinen kurzfristigen Abwärtstrend überwinden, dann kam sofort Dynamik auf. Was kann jetzt noch schief gehen? Mit einem Wort: ein "nein" der SPD zur GroKo..

FMW-Redaktion

Das war ein saftiger Anstieg des Dax heute! Mit Überwinden der 13300er-Marke konnte der deutsche Leitindex seinen kurzfristigen Abwärtstrend überwinden, dann kam sofort Dynamik auf, bis der Index dann zur nächsten Widerstandszone 13425 gelangte:


(Chart durch anklicken vergrößern)

Wie geht es jetzt weiter, nachdem das Chartbild sich inzwischen deutlich aufgehellt hat, und der Dax sich zuletzt besser entwickelte als die US-Indizes? Was kann jetzt noch schief gehen?

Konstantin Oldenburger ist positiv für den Dax, sagt aber auch, dass der SDP-Parteitag am Wochenende das größte Risiko sei – was, wenn die Genossen der GroKo eine Absage erteilen (was hierzulande viele freuen, aber die internationalen Investoren, die Merkel als Stabiliätsanker sehen, wohl eher verschrecken würde):



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

6 Kommentare

  1. Was ist nun mit dem Crash? Euro hoch, Öl hoch, keine Regierung, Gold steigt und trotzdem steigt Dax und Co.??!!

      1. Und noch zuerster kommt vielleicht vorher das, wo @V drauf hingewiesen hatte:

        Vielleicht müssen sich wegen des Verfalls heute noch mehr mit leer verkauften Positionen eindecken, als manch einer glaubt. Und nächste Woche gehts schön bergab.
        Wenn es aber am Dienstag (in Amerika) immer noch steigt, dann, ja dann, geht es womöglich in die Richtung „melt-up-boom“ (bis gerade noch nie was von gehört).

        Und der DAX? Wenn dann der SPD-Parteitag am Sonntag auch noch zugestimmt haben sollte, käme für den DAX noch mal so was wie beim ersten Part der Macron-Ralley, d.h. wohl 13550.
        Wenn nicht, dann gibts eine schöne Delle.

        Aber da bleibt ja trotz evtl. Zustimmung noch die Mitgliederbefragung.
        Sollten die auch noch zustimmen, kommt der 2. Part, ähnlich wie nach der Nachwahl in Frankreich. Nur alles 1000 Punkte höher als im letzten Jahr. Statt 12900 steht der DAX dann bei 13900.

        Und es gibt sie ja doch noch die Bullen auf dieser Seite. Herr Oldenburger nimmt
        im Video ja die Marken von 14000 bzw sogar 14700 in den Mund.
        Ist schon merkwürdig. Ich gehe ins Bett, wache auf – und schon befinden wir uns wieder in einem intakten Aufwärtstrend.
        Ich möchte nicht wissen, wie schnell es gehen kann, und wir uns demnächst (in Amerika) auch mal in einem intakten Abwärtstrend befinden werden.

        1. Vorsicht Gerd. Wahrscheinlich ATH nächste Woche im DAX..v.a. wenn SPD der Groko zustimmt. In Amerika kann das auch noch viele Monate dauern bis es dreht…

          Nun aber endgültig weg.

          1. @V, Nun aber endgültig weg.
            Wer einmal lügt, dem traut man nicht, V wie vergesslich.
            Wer zweimal lügt, dem glaubt man schon gar nie nichts mehr, V wie vogelwild..
            Wer dreimal lügt, V wie variabel, versprochen, verdreht…
            Kehren Sie doch einfach wieder als @X |Y oder @Z, keiner wird es Ihnen krumm nehmen.

  2. EUWAX Sentiment war heute auch ganzen tag bärisch bis zum Anschlag.. da wird es vielleicht auch viele short erwischt und rausgedrückt haben… das wäre meine erklärung für diesen Anstieg. Und die Welt ist ja sowieso in ordnung und alles ist toll.. also kaufen kaufen kaufen..

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage