Aktien- Werbung -

Der Kampf um zooplus geht in die heiße Phase

Lieber Börsianer,

ein Übernahmeangebot hat den Fokus auf eine oft unterschätzte Branche gelenkt. Es geht um die Tierbranche. In Deutschland haben sich im vergangenen Jahr so viele Menschen ein Haustier angeschafft wie nie zuvor.

Davon profitiert der deutsche Tierbedarfshändler zooplus. Das haben jetzt auch zwei Finanzinvestoren erkannt, die das deutsche Unternehmen auf der Einkaufsliste haben. Hellman & Friedman aus den USA und EQT aus Schweden lieferten sich ein Bietergefecht um zooplus, bevor sie sich zusammengeschlossen haben, um gemeinsame Sache bei der Übernahme machen.

Gemeinsam bieten die Finanzinvestoren 480 Euro pro Aktie, was einem Aufschlag von rund 72% auf den vor dem ersten Übernahmeangebot gehandelten Preis entspricht. Dabei ist jedoch immer noch nicht klar, ob die Übernahme gelingt. Bis Donnerstag hatten sich die Investoren erst 19,3% am Unternehmen gesichert. Bis kommenden Mittwoch müssen sie auf mindestens 50 % kommen, damit die Übernahme erfolgreich ist. Der Kampf um zooplus geht in die entscheidende Phase.

Zooplus wird durch die Übernahme mit 3,7 Milliarden Euro bewertet. Vor einem Jahr betrug die Bewertung lediglich 1,1 Milliarden Euro.

Die Einsamkeit und Langeweile im Lockdown begünstigten die Anschaffung von Haustieren. Die Deutschen kaufen sich Hunde, Katzen und andere Kleintiere. Der Online-Handel wächst besonders kräftig, aber auch die stationären Geschäfte berichten über ein Umsatzwachstum.

Bei dem Boom der Haustiere handelt es sich um eine nachhaltige Entwicklung. Die neuen Mitbewohner gehören schnell zur Familie und werden über Jahre gehegt und gepflegt. Dabei beschränken sich die Ausgaben nicht nur auf hochwertiges Futter und…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage