Devisen

Blick auf die Realität Euro steigt spürbar – Experte vermiest die gute Laune

Der Euro steigt - ist dies endlich die Trendwende? Ein Kapitalmarktexperte vermiest mit aktuellen Aussagen die gute Laune der Bullen.

50 Euro-Schein

Und der Euro steigt mal wieder. Die seit Mai 2021 laufende Abwertung gegenüber dem US-Dollar von damals 1,21 auf unter 0,96 im September findet nun ein Ende? Denn seit Ende letzter Woche sehen wir einen weiteren Aufwärtsmove von unter 0,98 auf jetzt 1,0083. Ist das der Durchbruch nach oben? Im Chart am Ende des Artikels sehen wir den Kursverlauf seit Juni

Der Kapitalmarktexperte Robin Brooks vom Institute of International Finance sorgt seit Monaten bei Euro-Bullen für Ernüchterung, mit ständigen Hinweisen auf volkswirtschaftliche Realitäten, die gegen einen Euro-Anstieg sprechen – so auch heute. „Die Märkte in Europa freuen sich über gute Nachrichten: Die Erdgasspeicher sind voll, die Temperaturen sind wärmer als normal und die Gaspreise sind gesunken. Der Euro hat sich infolgedessen stark erholt. Ich habe nur einen Kommentar zu all diesen guten Nachrichten: „ES IST ANFANG NOVEMBER, LEUTE!“ – so sein aktueller Kommentar versehen mit einem Euro-Chart.

Auch schreibt Robin Brooks heute: „Der Euro erholt sich, da die Märkte das Ende von Putins Energiepreisschock in Europa feiern. Aber das steht nicht in den Daten. Die Handelsbilanzen für Deutschland (schwarz) und Finnland (orange) haben sich im September verbessert, aber für Frankreich (blau) und Griechenland (rot) waren sie VIEL schlechter. Dieser Schock ist noch lange nicht vorbei…“

Kursverlauf von Euro gegen US-Dollar seit Mai Chart: TradingView



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Richtig Robin und Claudio. Der Winter geht noch 200 Tage und da kann es wochenlang 20 Grad minus geben. Auch wenn Ost- und Nordsee jetzt noch 11 bis 15 Grad warm sind. Es lebe die pessimistische Nachricht, die erregt Aufmerksamkeit.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage