Devisen

Forex: Schwache Daten aus Kanada, USDCAD steigt

Vor wenigen Minuten wurden aus schwache Wirtschaftsdaten aus Kanada gemeldet. Die Verbraucherpreise im Monat Mai sind mit +2,2% schwächer ausgefallen als erwartet (+2,6%). Auch im Monatsvergleich ist die Entwicklung schwach mit +0,1% (Erwartung +0,4%). Die Einzelhandelsumsätze fallen im Monatsvergleich sogar um 1,2% bei Erwartungen von einem leichten Plus. Sie fallen in Toronto sogar um 2,9% und in Montreal um 2,6%. Vancouver bringt ein Mini-Plus von 0,2%.

Auch wenn die Preissteigerung mit +2,2% nicht schlecht ist, so ist es doch eben deutlich schlechter als erwartet! Und daher straft der Devisenmarkt den kanadischen Dollar aktuell ab. US-Dollar vs CAD steigt von 1,3270 auf bis zu 1,3380 (aktuell 1,3331). Der Druck auf steigende Zinsen in Kanada scheint vorerst gebremst zu sein.

Kanada
USD vs CAD seit 19. Juni.


USD vs CAD seit November 2017.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage