Gold/Silber

Gold – Tag der Entscheidung

Ein Gastbeitrag von Ralf Ernst

Heute wird es von den ADP-Daten und den Äußerungen von Janet Yellen abhängen, wie der Goldpreis sich mittelfristig weiterentwickelt. Vor 6 Handelstagen testete Gold mit einem Fake-Ausbruch nach oben zum letzten Mal den oberen Trendkanal der letzten Bewegung seit August, bzw. eine schräge Trendlinie, die ihn davor eindämmte – vor der sehr stark gewichteten FED-Äußerung zum Zinsentscheid.

Als wenn es auf die Zinsen überhaupt ankommen würde – Gold erreichte sein Top 1980 bei fast 20 % Zinsen, aber hoher Inflation, und somit niedrigen Realzinsen. Wenn die FED wahrscheinlich im Dezember oder im Jahr 2016 die Zinsen homöopathisch (mehr geht nicht) erhöhen sollte, tut sie das, weil die Inflation über die Zielmarke von 2 % ansteigt – höhere Inflation und nicht der Zins beeinflusst den Goldpreis, geht es nach historischen Daten der jüngeren Vergangenheit, deutlich stärker. Der Goldpreisanstieg von 2001 bis 2007 fand in einem Umfeld steigender Zinsen statt.

Aber es kommt nicht darauf an, wie es wirklich ist, sondern darauf, was die Masse glaubt, wovon es abhängt, auch wenn das, woran die Masse glaubt, falsch sein sollte.

Daher könnten die heutigen ADP-Daten und die FED-Äußerungen sich negativ auf den Goldpreis auswirken, und die charttechnische Formation seit August, deren untere Begrenzung gestern getestet wurde, als Bärenflagge entlarven, mit einem Absturzrisiko von ca. weiteren 70 US$ auf ca. 1050 US $ oder tiefer. Interpretiert der Markt die heutigen Daten als die Wahrscheinlichkeit für eine Zinsanhebung im Dezember wieder herabsenkend, besteht andererseits ein Aufschlagpotential von ca. 40 US $ bis in den Bereich 1140 bis 1150 US $.

chart-03112015-2106-Gold



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage