Finanznews

Inflation: Die große Wette – wer hat Recht? Marktgeflüster (Video)

Wer hat Recht in Sachen Inflation – die Märkte (Geldmärkte) oder die Fed? In der Umfrage unter großen institutionellen Investoren durch die Bank of America werden als größte Risiko-Faktoren für die Aktienmärkte zwei Punkte genannt, die beide miteinander zusammenhängen: ein starker Anstieg der Inflation und das Tapering durch die Fed. Denn wenn die Inflation doch nachhaltig ansteigt, müsste die Fed (und andere Notenbanken) schnell umsteuern und auf die Bremse treten. Und da die Aktienmärkte sich nur um eines kümmern – nämlich um Liquidität – wäre das eine abrupte Vollbremsung für die Aktien-Rally seit März 2020! So oder so: die steigenden Erwartungen in Richtung Inflation schafft bereits Fakten..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Auffallend, die Bonds können sie noch manipulieren , die Bonds sind auffallend stabil ,aber die echte Inflation können sie nur verbal beschönigen und hoffen ,dass ihre Lügen wegen irgendeinem Dämpfer nur zu Halbwahrheiten werden.Zu VORMANIPULATIONSZEITEN hätte der Bond bei einer Teuerung wie letzte Woche mindestens einen 6Punktesprung gemacht.

  2. Sehr geehrter Herr Fugmann,

    die Notenbanken, und zwar alle großen, wollen doch die hohe Inflation und werden diese schon deswegen nicht bekämpfen. Die Schulden werden niemals zurückgezahlt werden können, schon gar nicht von den verschuldeten Staaten. Also wie werde ich sie los?
    Entweder durch Schuldenschnitte oder durch Weginflationieren. Etwas anderes gibt es da nicht.

    Was das gerade für Deutschland bedeutet werden Sie wissen.

  3. Hat die globale Politik der Zentralbanken ein Ziel, das nicht offengelegt wird? Jeder weiß, dass die Schulden nicht mehr tilgbar sind.
    Beispiel: ohne Zinserhöhung in 5 Jahren 50% Inflation, dann eine neue Währung mit Streichung einer Null vor dem Komma – aus 100 Euro Schulden werden real dann 5 Euro-Neu Schulden und der Tag des Jubels ist da- zumindest für die Staaten.

  4. Wer hat Recht in Sachen Inflation – die Märkte (Geldmärkte) oder die Fed?
    Weder noch, Recht haben nur die Realität und die fundamentalen Fakten. Aber die kümmern keinen, man preist optimistisch-positive Zukunftsutopien und hoffnungsschwangere Allgemeinplätze als Wahrheit ein.

    Nun könnte einer argumentieren, die Inflation heute war doch die Zukunft von gestern, die geflissentlich und absichtlich als unangenehmer Störfaktor vergessen wurde im schier unfehlbaren Einpreisungsprozess der Märkte. Nein, sie war und ist ein weiß-hellgrauer Schwan, für jedermann offensichtlich und unübersehbar seit langer Zeit, doch schwarz auf dunkelgrauem Öl gepinselt von den Narrativen der Geldmenschen, die das Offensichtliche so gerne übertünchen. Extrem vorhersehbar für offene Augen zwar, mehr als augenscheinlich seit langer, langer Börsenzeit. Aber geflissentlich ignoriert von den Hoffnungen und Erwartungen der Finanzhaie, der neuen Realität der Leistungsträger, die lieber spekulierend am Bildschirm zu neuen Göttern um Antworten beten, statt bodenständige, nachvollziehbare Leistung zu erbringen.

    Ausradiert aus den ständig wechselnden und perfekt angepassten Warenkörben, vom Motiv zur Leinwand degradiert, nivelliert an die Ziele und Zwecke der Finanzspekulanten, ist die Inflation ein weiteres Spielzeug, ein Lego-Baustein im Spielkasten der großen starken Kinder aus den weichen Pseudo-Wissenschaften. Derer, die mit Mathematik und Statistik willkürlichen und zweckoptimierten Schabernack treiben, die Objektivität und Wiederholbarkeit als Nerdentum bewerten. Die eine dicke Börse mit Charakter, Selbstbewusstsein oder gar Charisma verwechseln.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage