Konjunkturdaten

Märkte hatten sich wohl einen stärkeren Rückgang der Inflation erhofft! Inflation: US-Verbraucherpreise wie erwartet – Märkte nicht happy

Inflation US-Verbraucherpreise Dezember Fed

Die von den Märkten mit Spannung erwarteten Daten zur Inflation in den USA sind da: die soeben veröffentlichten US-Verbraucherpreise (Dezember) sind mit -0,1% zum Vormonat niedriger ausgefallen als in der offiziellen Schätzung erwartet, aber das entspricht genau der „Flüsterschätzung“ (Prognose war 0,0%, Flüsterschätzung war -0,1%; Vormonat war +0,1%).

Zum Vorjahresmonat stiegen die Preise um +6,5% und damit er als erwartet (Prognose war +6,5%; Vormonat war +7,1%).

In der Kernrate (ohne Nahrung und Energie) stiegen die Preise zum Vormonat um +0,3% (Prognose war +0,3%; Vormonat war +0,2%) und zum Vorjahresmonat um +5,7% (Prognose war +5,7%; Vormonat war +6,0%). Damit bleibt vot allem die Kernrate hoch!

Marktreaktion: US-Futures nach unten, Renditen und Dollar nach oben. Die Märkte hatten sich wohl einen stärkeren Rückgang der Inflation erhofft!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. DAX nur noch +0,5 Prozent.
    Den unhappy Algomaten bringt nichts aus der Ruhe.

  2. VPI Kernrate 300.974 , Sollwert bei um und bei 288 . 4 ,3 % Prozent zu hoch . Die FED hat noch nicht fertig.

  3. Ist doch auch klar,die dampfen erst noch die ganzen Stimmy Checks wieder ein.Die FED wird erst noch mit QT
    die Wirtschaft abwürgen müssen ,um die Geldumlaufgeschwindigkeit einzufangen. Wie soll sonst die Inflation wieder auf normale Expansion kommen.Die Unternehmen müssen auch erst noch ihre Umsatzerwartungen runterdimmen. In Europa und in den USA wird es zur Rezession kommen .Alleine schon die anstehenden Wertberichtigung und Abschreibungen nach der Anleihenpreisimplosion,das kommt alles noch. Das war eine richtige Bombe und ist 0,0% eingepreist. Es haben noch viel zuviele Rotzblagen zuviel Geld in den Accounts. Das Geschrei nach dem Pivot fusst auf dem „ich werde reich mit ETFs Geschwaffel“ .Nur zur Erinnerung, es werden immer nur 20% reicher,die anderen 80 % zahlen das. Nur muss man ab und zu den 80% auch mal das Gutgefühl und die vorübergehende Liquidität zur Verfügung stellen,gelle.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage