Aktien

Coinbase -86 % in diesem Jahr Krypto-Land erst mal abgebrannt

Krypto-Land ist erst mal abgebrannt. Die FTX-Pleite und vor allem die Zinswende haben auch die Krypto-Aktie Coinbase dieses Jahr zerlegt.

Krypto-Land ist erstmal abgebrannt. Seit Jahresanfang hat der Bitcoin 65 % verloren. Aber noch klarer wird die Krise beim Blick auf die größte US-Kryptobörse Coinbase. Ihr Aktienkurs hat in diesem Jahr 86 % an Wert verloren. Auch im Chart sehen wir den 56 % Kursverlust des in 2021 so angesagten US-Brokers Robinhood, über den Millionen neuer Kleinanleger ohne Gebühren drauf los zockten. Unterm Strich dürften Millionen Privatanleger viel Geld verloren haben, durch gehebelte Geschäfte während eines monatelangen Abschwungs bei Kryptowährungen.

Dementsprechend fehlen nun die Geldreserven für eine weitere Zocker-Orgie. Im Vergleich dazu: Der Nasdaq verlor in diesem Jahr nur 33 % an Wert! Auslöser im Hintergrund ist der gestiegene Leitzins der US-Notenbank Federal Reserve, der seit dem Frühjahr von 0,25 % auf zuletzt 4,50 % angehoben wurde – er drückt gegen alle Risiko-Assetklassen. Wir sehen im Chart (TradingView) die sehr gute negative Korrelation (Verbindung) zwischen diesen Assets und dem Zins (lila Linie).

Kryptowährungen und Aktien seit Jahresanfang mit US-Leitzins

Derzeit heißt es für Privatanleger: Fokussieren auf werthaltige Aktien, die auch Krisen überstehen können. Entsprechend kann man mit -86 % bei Coinbase vermuten, dass die Börsianer einpreisen, dass dieser Krypto-Anbieter erst einmal keine große Zukunft hat. Glaubt man aber an die Wiederbelebung, an die Wiederauferstehung der Krypto-Welt, dann ist diese massiv abgestürzte Aktie inzwischen relativ günstig zu haben. Seit dem Börsengang im letzten Jahr und anfänglichen Kursen über 300 Dollar hat sich die Aktie bis jetzt massiv zerlegt auf gestern 35,17 Dollar. Das FTX-Debakel hatte dem Vertrauen der Privatanleger in die Kryptowelt in den letzten Wochen noch mal einen Nackenschlag versetzt. Wer genau gegen die aktuelle Stimmung an der Börse wettet, für den wäre diese völlig ausgelaugte Aktie eine Anlageidee.

Disclaimer

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte:
Der Autor dieser Veröffentlichung erklärt, dass er jederzeit in einem der genannten und analysierten bzw. kommentierten Finanzinstrumente investiert sein kann. Dadurch besteht möglicherweise ein Interessenkonflikt. Der Autor versichert jedoch, jede Analyse und jeden Marktkommentar unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit erstellt zu haben.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis:
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Pingback: Aktuelle Meldungen vom 20.12.2022 | das-bewegt-die-welt.de

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage