Bitcoin

Kryptowährungen: Große Angst bei Ripple vor Mega-Hackerangriff auf Japans größte Kryptoplattform

FMW-Redaktion

Am Kryptomarkt herrscht aktuell große Aufregung, vor allem bei Ripple. Die nach eigenen Angaben größte Kryptoplattform Japans für Bitcoins „Coincheck“ hat in den letzten Stunden per Blog und Twitter die Öffentlichkeit wissen lassen, dass man Käufe und Verkäufe für alle Kryptowährungen erst einmal ausgesetzt hat (außer für Bitcoin).

Auch seien momentan Auszahlungen per Kreditkarte und andere Zahlungsmethoden nicht möglich. Man bitte seine Kunden um Verständnis, und versuche so schnell wie möglich zum normalen Service zurückzukehren. Offenbar geht bei Coincheck die Angst um, dass es zu einem großen Hackerangriff gekommen ist, von dem wohl Ripple und die weniger bekannte Kryptowährung NEM betroffen sein könnten.

Im Transaktionsbuch von Ripple kann man sehen, dass dem „Coincheck-Wallet“ (Krypto-Geldbörse) auf einen Schlag 101 Millionen Ripple´s im Wert von 123 Millionen US-Dollar entnommen wurden. Bei NEM war es eine Summe von 600 Millionen US-Dollar. Außergewöhnlich große Transaktionen sind das, und es scheint nicht klar zu sein, ob es große plötzliche Abzüge normaler Kunden sind, oder ob in großem Umfang von anderen Konten gestohlen wurde.

https://twitter.com/iamjosephyoung/status/956808524301983744

Noch ist es wie gesagt unklar, ob es zu einem Mega-Hackerangriff kam. Ripple fiel über Nacht von 1,30 auf jetzt 1,14 Dollar. Es kann nun alles passieren, eine rasche Erholung, oder ein weiterer Absturz, wenn sich die Hacker-Gerüchte bewahrheiten. Eine heiße Kiste, wenn man jetzt über andere Kryptoplattformen in Ripple einsteigt! Hier einige Original-Kommentare von Coincheck.


Der Ripple-Chart seit gestern Abend.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage