Konjunkturdaten

Lang lebe der amerikanische Konsument!

..denn er kann unsere besten Wünsche dringend brauchen

Amerika hat es sich zu Weihnachten nochmal gut gehen lassen: man gönnt sich was, lässt dabei aber den eher klassischen Einzelhandel an der Seitenlinie und kauft online ein.

Personal Savings RateAber diese bombigen Zeiten könnten bald der Vergangenheit angehören: so gab heute Wal-Mart eine Umsatzwarnung heraus – Schuld, na klar, das schlechte Wetter („8 winter storms“), aber auch die Reduzierung des SNAP (Supplement Nutrition Assistance Program). Mit anderen Worten: die Lebensmittelkarten wurden reduziert, und das spürt Wal-Mart (man habe den Effekt der Reduzierung des SNAP „unterschätzt“).

Aktuelle Zahlen von heute, wonach das Einkommen der Amerikaner letzten Monat unverändert, die Ausgaben jedoch um 0,4% gestiegen sind, lassen aufhorchen. Wessen Einkommen unverändert bleibt, aber gleichzeitig mehr ausgibt, muss das auf Kosten seiner Ersparnisse tun. Folgerichtig sind die Ersparnisse von 4,3% auf 3,9% gefallen – und damit auf dem Niveau von Januar 2013.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage