Aktien

Lufthansa: wenn nichts mehr hilft, hilft der Staat

Eigentlich steht die Lufthansa auf verlorenem Posten: eingeklemmt zwischen Billigfliegern und staatlich gepäppelten Airlines sehen die Perspektiven düster aus. Der Aktienkurs hat nach langem Zögern diese Perspektiven eingepreist.
Doch jetzt scheint Rettung nahe: die Bundesregierung plant laut einem Bericht des Handelsblatts offenkundig Hilfen für die Lufthansa im Kampf gegen die globale Konkurrenz – nicht gerade ein klares Bekenntnis zur freien Marktwirtschaft. Da hat die Lobby mal wieder ganze Arbeit geleistet, herzlichen Glückwunsch!

Für die Lufthansa-Aktie haben sich dadurch die Perspektiven verbessert, zahlreiche Indikatoren haben nun auf „Kaufen“ gedreht, die Aktie bislang Tagesgeinner im Dax mit +3%:

Lufthansa



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage