Indizes

Nach dem Fed-Entscheid „Märkte gut gelaufen – jetzt eher wieder Verkaufsdruck“

Momentan ist vor allem die Politik der Notenbanken für die Börsen wegweisend. Am wichtigsten sind da die Entscheidungen der US-Notenbank Fed, die gestern Abend ihre Leitzinsen erneut um 0,75 Prozentpunkte angehoben hat. Was kann man daraus für Anleger und Märkte ablesen? “Es ist die vierte Erhöhung in Folge. Fed-Chef Jerome Powell hat die Hoffnungen auf eine schnelle Zinswende zerstört und signalisiert, dass wir ein noch höheres Zinsniveau sehen werden, auch wenn das Tempo der Erhöhungen verlangsamt werden könnte”, so sagt es aktuell der Analyst Max Wienke vom Broker XTB Deutschland. Weiter sagt er: “Technisch gesehen haben wir weiterhin nur eine Bärenmarktrally. Selbst wenn man glauben sollte, dass man die Tiefs schon erreicht hat, muss man sagen, dass viele Märkte sehr gut gelaufen sind. Ich denke, dass wir in den nächsten Wochen Verkaufsdruck sehen werden.“ Hier das Interview mit Manuel Koch von Inside Wirtschaft.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage