Aktien

Morgen früh Zahlen von e.on – vorher geht´s nochmal bergab

FMW-Redaktion

Die Aktien von e.on und RWE sind gestern und heute gut eingebrochen. Bevor e.on morgen früh ab 7:30 Uhr seine aktuellsten Zahlen verkündet, ging es heute nochmal runter um 3%. Grund dafür war der heutige Handelsblatt-Artikel über einen evtl. anstehenden Nettoverlust von 5 Milliarden Euro für die ersten 3 Quartale im Jahr 2015. Einige haben wohl Angst, dass morgen früh alles noch schlimmer kommt, also ist man besser heute noch ausgestiegen. Im Gleichschritt dürfte es dann morgen auch für die RWE-Aktien weitergehen, je nachdem wie e.on meldet – denn auch die Aktie des anderen großen Stromerzeugers läuft seit gestern früh genau so schlecht, von 13,64 runter auf 12,40 Euro. Also, morgen früh kann es bei den beiden hoch her gehen!

e.on
Die e.on-Aktie war gestern noch bei 9,78 Euro.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage