Aktien

Osram – Jetzt gehen die Lichter aus!

Von Robert Schröder, www.Elliott-Waves.com

Die Aktie von Osram verliert in der zurückliegenden Handelswoche gut 9 % an Wert. Die noch nicht abgeschlossene Restrukturierung sowie die anhaltenden Streiks belasten das Unternehmen und führen zu Umsatzeinbußen. Mit dem Unterschreiten der 30 EUR Marke sind neue Jahrestiefs ab jetzt nur noch eine Frage der Zeit!
Gegenüber meiner Erstanalyse „Osram – Mehr Schatten als Licht!“ vom 10. September entwickelt sich Osram planmäßig. Ich hatte hier ein Kursziel von 23 EUR angegeben, dem wir uns nun ein gutes Stück angenähert haben. Kleiner Schönheitsfehler hierbei: Das Hoch vom 9. September mit 33,455 EUR wurde am 11. September mit 33,50 EUR marginal überschritten.

Osram2

Nichtsdestotrotz geht es jetzt weiter wie angekündigt. Vor Erreichen der 23 EUR würde ich Osram nicht mit der Kneifzange anfassen. Wird dann das Kursziel erreicht, muss das vorliegende Kursmuster neu analysiert und interpretiert werden. Ggf. ergeben sich auf diesem Niveau Kaufkurse.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Viele Grüße,
Ihr Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage