Aktien- Werbung -

Vorsicht vor Börsengängen: Wer wirklich von IPOs profitiert

New York Stock Exchange

Lieber Börsianer,

Börsengänge von Unternehmen, unter Börsianern auch englisch IPO (initial public offering) genannt, sind ein beliebtes Spekulationsobjekt und werden regelmäßig von einem großen Medienrummel begleitet. Es ist etwas Besonderes, wenn ein Unternehmen seine Anteile erstmals an der Börse listen lässt.

Das Publikum, also die Kleinanleger, aber auch Fonds, ETFs und institutionelle Investoren bekommen durch einen Börsengang die Möglichkeit, sich an dem Unternehmen auf einfache Art und Weise zu beteiligen. An der Börse findet täglich ein Handel mit den Aktien statt, so dass der Kauf und Verkauf von Anteilen schnell und effizient vonstattengeht.

Um überhaupt an der Börse zugelassen zu werden, muss das betreffende Unternehmen einen umfangreichen Wertpapierprospekt erstellen, der eine Einschätzung zu den Chancen und Risiken des Geschäftsbetriebs enthält und die Geschäftszahlen der vergangenen Jahre offenlegt. Beim Börsengang selbst, gibt das Unternehmen dann Aktien aus, die vom Publikum gekauft werden können.

Dabei kann es sich um Anteile von Alt-Eigentümern handeln, die durch den Börsengang aus dem Unternehmen aussteigen oder ihre Beteiligung reduzieren. Oder das Unternehmen nimmt über die Börse neues Kapital auf, um zu expandieren und das Geschäft zu erweitern.

Nach offiziellen Börsengang wird der Handel mit der Aktie aufgenommen. Der Preis wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt und die Eigentümer können ihre Anteile beliebig aufstocken oder reduzieren. Zunächst ist es natürlich erfreulich, wenn neue Unternehmen an die Börse gehen. Denn dadurch erweitert sich unser Anlageuniversum und die Auswahl von Aktien, in die wir investieren können. Dennoch ist bei vielen…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage