Folgen Sie uns

Indizes

Dax – wieder neues Allzeithoch! Und nun?

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Von Christoph Lange

Der Freitag war für manche ein ruhiger Brückentag, für den DAX nicht. In den Mittagsstunden hat der deutsche Leitindex sein neues Allzeithoch markiert, dann beruhigte sich der Handel und der Kurs fiel etwas zurück.
In der vergangenen Woche hat der DAX an vier von fünf Handelstagen neue Höchststände erklommen, nur an Christi Himmelfahrt legte er eine Verschnaufpause ein.
Trotz der kleinen Rallye am Mittag war der Brückentag von dünnen Umsätzen und wenigen handelbaren Nachrichten begleitet.
Uneinheitlich fielen Konjunkturdaten aus den USA aus: Das Michigan-Konsumklima trübte sich ein, die Konsumausgaben sanken erstmals seit einem Jahr, aber der Chicago-Einkaufsmanagerindex stieg überraschend.
Für ein klares Aufhellen der Stimmung sorgte die Nachricht, dass die EZB und die Bank of England an einer Belebung des Markts für Kreditverbriefungen (Asset Backed Securities – ABS) arbeiten. Sie schließen dabei eine Absenkung der geforderten Sicherheiten bei den ABS-Geschäften nicht aus. Dies könnte die Kreditvergabe an den privaten Sektor und insbesondere an kleine Unternehmen wieder in Gang bringen.
Am heutigen ersten Handelstag im Juni stehen auf der Agenda: Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe in Deutschland, in der Eurozone und nachmittags in den USA, sowie die Auftragseingänge Maschinenbau in Deutschland und die US-Bauausgaben.

Der DAX startete am Freitag mit einem Down-Gap in den Handel. Die Lücke konnte jedoch schnell geschlossen werden, und der Kurs markierte erneut ein Allzeithoch. Bis 10000 Punkten hat es aber auch diesmal nicht gereicht.
Die Chancen für einen raschen Weiteranstieg stehen gut, solange der Kurs nicht unter 9923-9918 fällt.
Sollte das Allzeithoch überwunden werden und dabei kein Fehlausbruch entstehen, kann man mit großer Aufwärtsdynamik rechnen (Notierungen deutlich über 10100 sind möglich).
Wenn das nicht gelingt, kann der Kurs bis 9900 – 9877 fallen.

dax0106

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Gold/Silber

Dax & Wall Street: Korrektur in Pause oder schon vorbei? Gold & Silber vor Kursexplosion?

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Der Dax und die Wall Street sind nicht in bester Verfassung, immerhin ging es die letzten Tage mehrheitlich und stärker nach unten als gen Himmel. Doch reicht es nicht langsam mit der Korrektur? Tatsächlich scheint sich jedenfalls die Abwärtsbewegung langsam abzuschwächen, was die ersten Optimisten auf den Plan ruft. Doch wie wahrscheinlich ist es denn, dass das Tief schon gefunden ist? Auch noch eine ganz andere Variante scheint hier möglich und würde geradezu perfekt in das Umfeld vor der Präsidentschaftswahl in den USA passen.

Mehr Infos zu meiner Person finden Sie hier. Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

Gold und Silber sind und bleiben Parademärkte und werden gerade in diesen sehr eigenartigen Zeiten als echte Alternativen gehandelt. Doch jüngst waren beide Edelmetalle eher schwach. Hat das was zu bedeuten oder steht eine Kursexplosion an? Tatsächlich sprechen nun einige Indizien eine klare Sprache und lassen schon bald auf mehr hoffen. Zeit also, einen genaueren Blick zu wagen, um sich rechtzeitig in Position zu bringen.

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Die US-Wahl – Anmerkungen! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Für die Aktienmärkte ist die US-Wahl der große Unsicherheitsfaktor – dabei ist vielleicht gar nicht so entscheidend, wer gewinnt, sondern ob möglichst zeitnah klar ist, wer der Sieger ist. In vielen US-Bundeststaaten werden Briefwahl-Zettel bis viele Tage nach der Wahl anerkannt (sofern sie spätestens am Wahltag abgestempelt sind), und es sind vor allem viele der sogenannten swing states, in denen das der Fall ist. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch soll die erste Debatte zwischen Trump und Biden stattfinden – das könnte dann ein echter game changer sein (vor allem wenn, was viele US-Demokraten befürchten, Biden keine gute Figur machen wird..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Gold/Silber

Rüdiger Born: Fallende Indizes – was geht da noch? Silber als Idee

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Die Indizes tendieren gen Süden. Was ist da für Trader machbar so kurz vor dem Wochenende? Das schaue ich mir im folgenden Video auch, wie auch Tradingchancen im Silber. Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen