Indizes

Dax – wieder neues Allzeithoch! Und nun?

Von Christoph Lange

Der Freitag war für manche ein ruhiger Brückentag, für den DAX nicht. In den Mittagsstunden hat der deutsche Leitindex sein neues Allzeithoch markiert, dann beruhigte sich der Handel und der Kurs fiel etwas zurück.
In der vergangenen Woche hat der DAX an vier von fünf Handelstagen neue Höchststände erklommen, nur an Christi Himmelfahrt legte er eine Verschnaufpause ein.
Trotz der kleinen Rallye am Mittag war der Brückentag von dünnen Umsätzen und wenigen handelbaren Nachrichten begleitet.
Uneinheitlich fielen Konjunkturdaten aus den USA aus: Das Michigan-Konsumklima trübte sich ein, die Konsumausgaben sanken erstmals seit einem Jahr, aber der Chicago-Einkaufsmanagerindex stieg überraschend.
Für ein klares Aufhellen der Stimmung sorgte die Nachricht, dass die EZB und die Bank of England an einer Belebung des Markts für Kreditverbriefungen (Asset Backed Securities – ABS) arbeiten. Sie schließen dabei eine Absenkung der geforderten Sicherheiten bei den ABS-Geschäften nicht aus. Dies könnte die Kreditvergabe an den privaten Sektor und insbesondere an kleine Unternehmen wieder in Gang bringen.
Am heutigen ersten Handelstag im Juni stehen auf der Agenda: Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe in Deutschland, in der Eurozone und nachmittags in den USA, sowie die Auftragseingänge Maschinenbau in Deutschland und die US-Bauausgaben.

Der DAX startete am Freitag mit einem Down-Gap in den Handel. Die Lücke konnte jedoch schnell geschlossen werden, und der Kurs markierte erneut ein Allzeithoch. Bis 10000 Punkten hat es aber auch diesmal nicht gereicht.
Die Chancen für einen raschen Weiteranstieg stehen gut, solange der Kurs nicht unter 9923-9918 fällt.
Sollte das Allzeithoch überwunden werden und dabei kein Fehlausbruch entstehen, kann man mit großer Aufwärtsdynamik rechnen (Notierungen deutlich über 10100 sind möglich).
Wenn das nicht gelingt, kann der Kurs bis 9900 – 9877 fallen.

dax0106



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage