Konjunkturdaten

ADP Arbeitsmarktdaten schwächer als erwartet

Der ADP Arbeitsmarktbericht (April) ist mit 742.000 Stellen schwächer ausgefallen als erwartet (Prognose war +850.000 Stellen; Vormonat war +517.000 Stellen, nun aber auf 565.000 nach oben revidiert).

Im produzierenden Gewerbe gab es 106.000 neue Stellen, bei den Dienstleistern 636.000 Stellen.

Mehr zu den Daten finden Sie hier..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Das ist natürlich für die Aktienmärkte sehr gut. Dann können die Notenbanken weiter pushen. Die Verluste von gestern sind auch schon wieder Makulatur. Da würde ich mal sagen, „Strong Long“ nach dem bereinigenden Börsengewitter von gestern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage