Indizes

Quartalssaison startet Aktienmärkte steigen im Tech-Rausch – Experten erläutern

US-Aktienmärkte steigen im Tech-Rausch. Die Hoffnung auf gute Quartalszahlen und ein Soft Landing pushen. Experten erläutern die gute Laune.

Börsenkurse
Foto: Pongpun-Freepik.com

Ist es der Tanz auf dem Vulkan? Womöglich. Die Rally läuft immer weiter. Wir befinden uns jetzt direkt am Start der Quartalssaison. Diese Woche werden Tesla und Netflix ihre Quartalszahlen melden, und nächste Woche sind dann die ganz großen Giganten der Tech-Branche an der Reihe. Noch aber läuft die Mega-Rally der Aktienmärkte, die vor allem von den Mega-Tech-Aktien der Nasdaq angefacht wird – man denke dabei zum Beispiel an Aktien wie Nvidia. Hier blicken wir auf die aktuelle Lage zeigen einige Expertenaussagen. Zunächst ein Blick auf den folgenden TradingView Chart: Seit Jahresanfang steigt Nvidia um unglaubliche 26,49 %, der Nasdaq 100 um 6,3 %, der S&P 500 um 3,3 %, der dax nur um 0,82 %. Am deutschen Aktienmarkt hat man nun mal keine Tich-Giganten, die den Gesamtmarkt hochziehen können.

Prozentuale Entwicklung der Aktienmärkte seit Jahresanfang

Aktienmärkte mit Rally – Hoffnung auf gute Quartalszahlen

Die weltweiten Aktienmärkte legten zu, da die Erwartungen eines robusten US-Wirtschaftswachstums und solider Unternehmensgewinne auf ein weiteres Rekordhoch an der Wall Street hindeuten, so formuliert Bloomberg aktuell die Gemengelage. Die US-Aktienmärkte erholen sich von einem holprigen Jahresauftakt, da sie davon überzeugt sind, dass die US-Notenbank bald die Zinsen senken wird, und da sie darauf wetten, dass der Boom beim Thema Künstliche Intelligenz anhalten wird.

„Die Aktienrallye, die wir beobachten, basiert auf dem Szenario einer sanften Landung, die eingepreist ist“, sagte Charles Diebel, Leiter der Abteilung für festverzinsliche Wertpapiere bei Mediolanum International Funds Ltd, und fügte hinzu, dass diese Ansicht den Märkten geholfen hat, ihre Enttäuschung über die Ablehnung schneller Zinssenkungen durch die Zentralbanker zu überwinden. „Wenn es der Wirtschaft gut geht, warum sollte man dann Aktien verkaufen? Und die kontrafaktische Annahme für die Aktienmärkte ist, dass sie im Falle einer Abschwächung Zinssenkungen erhalten werden“.

Magnificent 7 Aktien treiben die gesamten Aktienmärkte voran

Chinesische Aktienmärkte im Absturz

Obwohl bisher nur 11 % des Marktwerts des S&P 500 Quartalszahlen gemeldet haben, gibt es positive Anzeichen. Etwa 85 % der Unternehmen im Index haben die Gewinnschätzungen übertroffen, wie aus den von Bloomberg zusammengestellten Daten hervorgeht. Unterdessen verschärfte sich heute die Talfahrt der chinesischen Aktienmärkte, da sich der Pessimismus der Anleger verstärkte. Der Hang Seng China Enterprises Index fiel um 2,4 % und näherte sich damit einem Tiefstand von 2005. Die chinesischen Kreditinstitute hielten am Montag an ihren Leitzinsen fest und enttäuschten damit die Anleger, die auf aggressivere Konjunkturmaßnahmen gehofft hatten.

Wichtige Daten diese Woche

Die Aufmerksamkeit der Anleger richtet sich nun auf die Sitzungen der Bank of Japan am Dienstag und der Europäischen Zentralbank am Donnerstag, wobei beide Institutionen ihre geldpolitischen Einstellungen wahrscheinlich unverändert lassen werden. Der US-BIP-Bericht für das vierte Quartal am Donnerstag könnte Aufschluss über den Zeitpunkt der ersten Zinssenkung der Fed geben.

Experten erläutern den Rausch der US-Aktienmärkte

Im folgenden aktuellen Video bespricht der Börsenexperte Andre Stagge das frische Allzeithoch im S&P 500. Dort jetzt einsteigen mit Shorts? Eher nicht – Stagge schaut eher an Märkte, die noch hinter her hinken, wie den Dax.

Birger Schäfermeier bespricht die gute Lage der US-Aktienmärkte im folgenden Video. Wichtig ist hier die Betrachtung der beginnenden Quartalssaison. Neben den US-Wahlen ist für ihn auch ein wichtiger Faktor für die aktuelle Rally, dass die Börsianer die möglichen frühen Zinssenkungen der Federal Reserve jetzt schon mal einpreisen.

Ipek Ozkardeskaya, Senior Analyst bei Swissquote Bank, hat die Euphorie der Aktienmärkte heute auch analysiert. Sie schreibt (auszugsweise) Die Aussicht auf Zinssenkungen der Federal Reserve und das wahrscheinliche Szenario einer sanften Landung der US-Wirtschaft deuten darauf hin, dass die Wahrscheinlichkeit wächst, dass die 10-jährige US-Rendite wieder dorthin zurückkehrt, wo sie hingehört – über das Niveau der zweiährigen Anleiherendite. US-Aktienmärkte – insbesondere die US-Technologiewerte – befinden sich im ersten Monat des neuen Jahres weiterhin im Höhenflug. Der S&P500 erreichte am vergangenen Freitag schließlich ein Rekordhoch. Auch Nvidia baute seine Gewinne auf ein neues Rekordniveau aus, nachdem Meta angekündigt hatte, 350.000 hochmoderne Chips von Nvidia zu kaufen, um seine KI-Systeme zu betreiben. Schätzungen zufolge werden die Käufe von Meta allein Nvidia in diesem Jahr Einnahmen in Höhe von rund 10 Milliarden Dollar sichern.

Insgesamt haben die guten US-Wirtschaftsdaten die Erwartung einer Zinssenkung durch die Fed im März gedämpft. Es wird jedoch nach wie vor allgemein erwartet, dass die Fed die Zinsen im Mai senken wird, wenn sie es nicht schon im März tut. Die US-Renditen liegen leicht über dem Niveau vom Jahresende. Die wieder ansteigenden Renditen belasten den S&P493; der gleichgewichtete Index liegt weiterhin unter der Performance der Magnificent 7.

FMW/Bloomberg



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Dr. Sebastian Schaarschmidt

    Nachdem die Hightech- Aktien die Rallye in den Jahren 03 bis 07 überhaupt nicht mitmachten, stehen sie nun beim Vielfachen dessen.

    „Totgesagte leben länger“ …könnte man sagen.

    Aber wie lange trägt die Rallye noch, angefacht vom billigen Geld der Notenbanken….?

    Nochmals um den Faktor 17 wird der Nasdaq 100 zum Beispiel nicht steigen können, das liegt auf der Hand. Vielleicht nochmals um gute 20 Prozent,von heute ab gemessen, aber dann wird die Luft dünn.

    Irgendwann wird diese Epoche als Superblase in die Geschichte eingehen….

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




Meist gelesen 7 Tage