Finanznews

Aktienmärkte: Trendwende durch die Fed? Videoausblick

Die globalen Aktienmärkte haben in der letzten Handelswoche 2,3 Billionen Dollar an Marktkapitalisierung verloren – Auslöser war die hawkishe Fed. Nachdem letzten Donnerstag die Stimmung noch entspannt schien, ging es dann am Freitag nach den Aussagen von Fed-Mitglied Bullard zur Sache, denn damit wurde vollends klar: die Fed nimmt die Inflation wirklich ernst und denkt tatsächlich an Zinsanhebungen, um eben diese Inflation zu bekämpfen. Das nimmt viel Luft aus dem Reflations-Trade, den die Aktienmärkte seit Monaten spielen. Problematisch ist, dass die Zinskurve sich wieer verengt, daher werden vor allem Finanzwerte abverkauft. Stecken wir bereits in Trendwende der Aktienmärkte – oder ist das einfach nur ein typisches saisonales Muster der Aktienmärkte?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Großartige und bestens nachvollziehbare Analysen

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage