Finanznews

Aktienmärkte: Weiterer Abverkauf in „Monster-Woche“? Videoausblick

Die letzte Woche war schmerzhaft für die Aktienmärkte: sie verloren mehr als vier Billionen Dollar an Marktkapitalisierung und erlebten die schwächste Woche seit dem Corona-Crash im März. Dabei ist normalerweise die Woche vor den US-Wahlen meist sehr positiv, aber die Sorgen um eine möglicherweise angefochtene US-Wahl sowie der Abverkauf bei US-Tech-Werten trotz meist guter Zahlen drückten die Märkte nach unten. Nun steht die „Monster-Woche“ an mit den US-Wahlen, der Fed-Sitzung am Donnerstag und den US-Arbeitsmarktdaten am Freitag. Greift das siasonale Muster, dass es nach den US-Wahlen fast immer bergauf geht? Oder war der Abverkauf der US-Tech-Werte trotz guter Zahlen ein Signal, dass die Party der Aktienmärkte eigentlich schon vorbei ist?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage