Allgemein

WSJ-Bericht Aktuell: Deutschland plant Verlängerung der Laufzeit der drei Atomkraftwerke – UPDATE: Dementi

Atomkraftwerk Verlängerung Deutschland

Deutschland plant die Laufzeit der drei noch bestehenden Kernkraftwerke zu verlängern – das berichtet soeben das „Wall Street Journal“. Bei den drei Atomkraftwerken handelt es sich um die Kernkraftwerke Emsland, Isar 2 und Neckarwestheim 2, die zusammen laut Angaben des Statistischen Bundesamts im ersten Quartal 2022 sechs Prozent des Stroms in Deutschland produziert haben.

Auslösendes Motiv für die Entscheidung sei die durch den Ukraine-Krieg verschärfte Energiekrise, so der Bericht des „WSJ“. Heute waren sowohl die Gaspreise als auch die Strompreise in Deutschland erneut stark gestiegen. Gleichzeitig hatte die EU-Komission den deutschen Antrag abgelehnt, die ab dem 1.Oktober wirksame Gasumlage Mehrwertseuerfrei stellen zu können.

UPDATE:

Ein Sprecher des Bundeswirtschaftsministeriums dementiert Medienbericht über die Entscheidung zum Weiterbetrieb von Kernkraftwerken. „Bericht entbehrt jeder sachlichen Grundlage“. Offenbar laufen Stresstests zur Stabilität. Danach will die Bundesregierung wohl entscheiden.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage