Sind Deutsche extrem politisch interessiert, oder einfach nur extrem unentspannt? Eine kurze oberflächliche Betrachtung

Es wird ja immer behauptet Amerikaner seien im Vergleich zu den Deutschen extrem oberflächlich, einfach gestrickt, politisch desinteressiert und so weiter. Man kann es aber auch genau andersrum…

Weiterlesen

Die USA stehen im Konjunkturzyklus weit vor Europa – dieses Indiz kann auf einen Abschwung hindeuten

Die USA stehen im Konjunkturzyklus deutlich vor Europa. Das erkennt man daran, dass die USA nach der Finanzkrise deutlich schneller mit ihrer wirtschaftlichen Erholung begannen. Die offiziellen Arbeitsmarktdaten verbesserten sich ebenfalls deutlich…

Weiterlesen

Ausblick 2018: In 1-2 Jahren ist Merkel weg – das Schicksalsjahr für die EU, den Euro und unser Geldsystem

Ein Gastkommentar der Bestsellerautoren Marc Friedrich und Matthias Weik. Nach der enormen Resonanz auf unseren Ausblick 2017 und die erschreckend vielen eingetroffenen Prognosen unsererseits (Bitcoin, Wahlausgänge und Erstarken der extremen politischen Parteien, vor allem in Europa und das Ende der Ära Merkel), möchten wir Ihnen einerseits einen Überblick der…

Weiterlesen

Ein Vergleich mit den USA: Warum das Chaos um die Regierungsbildung in Deutschland den Dax nicht interessiert

Das war wohl nichts. Es scheint dem Dax und dem institutionellen Anleger egal zu sein, wie groß das Chaos rund um die Regierungsbildung aussieht. Denn letztlich weiß man auch im…

Weiterlesen

Schon mal Extra-Geld für die neue GroKo einplanen? Staat wird 183 Mrd Euro neue Schulden machen, und gleichzeitig 171 Mrd Euro zurückzahlen

Wolfgang Schäuble´s inoffizieller Leitspruch war in den letzten Jahren „die schwarze Null muss stehen“. Ob die Finanzexperten von der Finanzagentur Deutschland GmbH vom derzeitigen Interims-Finanzminister Peter Altmaier die Info…

Weiterlesen

Deutschland: Bombastischer Boom – und Anzeichen für Überhitzung mit stark anziehender Inflation

Die deutsche Wirtschaft zeigt klare Zeichen von Überhitzung, die Preise ziehen scharf an. Aber die EZB sieht immer noch zu wenig Inflation. Merke: Inflation ist heutzutage die reale Inflation mit explodierenden Vermögenspreisen minus der Manipulation der EZB bei der Datenerhebung, also in der Summe immer zu wenig Inflation, egal wie die Inflation wirklich ist, weil die EZB das Argument „Inflation“ braucht, um faktisch die Staatsfinanzierung der Euro-Peripherie weiter aufrecht erhalten zu können..

Weiterlesen

Jamaika abgesagt, Merkel angezählt – turbulente Tage stehen an für Dax und Euro

Es gibt einen Spruch bei Profis in der Finanzszene. Erster zu sein ist oft besser als der Klügste zu sein. Trifft das auch auf Christian Lindner zu? Die FDP hat die Chance genutzt, und als erster die Sondierungsgespräche für die Jamaika-Koalition…

Weiterlesen

Licht und Schatten für die türkische Lira: Aktuell Entwarnung, aber nur ganz kurz!

Licht und Schatten, das dürfte die passende Formulierung für die aktuelle Lage rund um die türkische Lira sein. Seit einigen Tagen läuft ein Spielchen zwischen der Türkei und den USA, weil türkische…

Weiterlesen

Macron-Rede zur Zukunft der EU: Hierzu zwei unterschiedliche Sichtweisen

Frankreichs Präsident Macron hielt jüngst seine große Rede zur Zukunft der EU. Mehr Zentralisierung ist die Richtung für die EU, so ist es eindeutig aus seinen Worten zu hören. Das steht aber im krassen Gegensatz zum Willen der…

Weiterlesen