Allgemein

Aktuell: Trump feiert und glaubt an noch viel höheres BIP für die USA – wirklich?

Soeben hat sich Donald Trump vor die Kameras gestellt, um das 4,1% BIP zu feiern (was natürlich sein Verdienst ist, ganz klar!). Sein Kernsatz lautete: „We are going to go a lot higher than 4,1% GDP number“.

Echt? Da wird sich Donald Trump wohl schwer täuschen, denn die 4,1%, die heute vermeldet wurden, waren ein Ausreißer nach oben, weil Vorzieheffekte eine große Rolle spielen (Firmen bestellen in Erwartung kommmender Zölle ungewöhnlich viel)! Wenn aber Effekte vorgezogen werden, fehlen sie dann aber in der Folge. Man blicke auf das Jahr 2011, als einem Ausreißer nach oben mit 4,6% dann nur noch Folgequartale von 1,6% folgten.

Die Chance ist hoch, dass wir heute das höchste BIP während der Amtszeit von Donald Trump gesehen haben! Denn schon im nächsten Quartal wirken dann die Vorzieheffekte aus dem 2.Quartal wie ein Minus, und das BIP aus dem 3.Quartal wird im Oktober, also in der ganz heißen Phase des Wahlkamps zu den US-Zwischenwahlen veröfffentlicht..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

3 Kommentare

  1. Wow Wahnsinn, das sind ja fast chinesische Wachstumsraten. Wem, wenn nicht Trump hat man es zu verdanken?

  2. Tja wie auch immer ohne etwas Begeisterung und Leadership wärs nicht so… Wenn auch dick aufgetragen aber dennoch ganz ganz viele Politiker könnten sich davon etwas abschneiden und mal deren hintern bewegen für das eigene Land und Jobs….

    1. Der Stellenaufbau unter Trump ist deutlich schwächer als der in Obamas zweiter Amtszeit – und das bei massiv steigendem Defizit.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage