Konjunkturdaten

Aktuell: US-Industrieproduktion und US-Kapazitätsauslastung schwächer

FMW-Redaktion

Die US-Industrieproduktion (November) ist mit +0,2% etwas schwächer ausgefallen als erwartet (Prognose war +0,3%; Vormonat war +1,3%, nun auf +1,2% nach unten revidiert).

Die US-Kapazitätsauslastung (tatsächliche Produktionsmenge dividiert durch die bei maximaler Auslastung erreichbare Produktionsmenge) liegt bei 77,1% (Prognose war 77,3%; Vormonat war 77,0%).

Dazu schreibt die Fed, die die Daten erhebt:

„Industrial production moved up 0.2 percent in November after posting an upwardly revised increase of 1.2 percent in October. Manufacturing production also rose 0.2 percent in November, its third consecutive monthly gain. The output of utilities dropped 1.9 percent. The index for mining increased 2.0 percent, as oil and gas extraction returned to normal levels after being held down in October by Hurricane Nate. Excluding the post-hurricane rebound in oil and gas extraction, total industrial production would have been unchanged in November. Total industrial production was 106.4 percent of its 2012 average in November and was 3.4 percent above its year-earlier level. Capacity utilization for the industrial sector was 77.1 percent in November, a rate that is 2.8 percentage points below its long-run (1972–2016) average.“



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage