Aktien

Apple – Immer an der Wand lang

Von Robert Schröder, Elliott-Waves.com

Mit dem beabsichtigten Kauf von Beats hat sich Apple in der letzten Woche wieder ins Gespräch gebracht. Dem Aktienkurs tat das ganz gut. Es ging zeitweise wieder über die 600 USD Marke und zeitgleich auf den höchsten Stand seit Ende Oktober 2012. Kommen damit jetzt wieder die alten Allzeithochs von gut 700 USD ins Spiel?

Markus hatte es in der letzten Woche schon kurz angerissen, dass Apple „fertig hat“. Dem kann ich nur zustimmen, auch wenn meine letzte Analyse an dieser Stelle vom 28. Januar bislang nicht direkt aufging. Im langfristigen Wochen-Chart hat sich jedoch charttechnisch – trotz neuer Verlaufshochs – so gut wie nichts getan!

Apple

Ich sehe Apple auch heute in eher bärischen Formation bzw. in einer Art Gegenlauf zum Abriss von 700 auf etwas unter 400 USD. Die Widerstandslinie (entspricht der „Wand“ aus der Überschrift) wurde in der letzten Woche erneut von unten getestet und erneut ist Apple an ihr abgeprallt.

In Kombination mit der von Markus beschriebenen kurzfristigen S-K-S ist das ein eher negatives Vorzeichen für die weitere Entwicklung. Mein übergeordnetes Kursziel von ca. 300 USD ist damit noch aktuell. Derzeit fehlt mir allerdings noch das entsprechende Signal, um eindeutig sagen zu können „Jetzt geht’s los!“.

Ich werde Apple an dieser Stelle weiter für Sie beobachten und nach einem Short-Einstieg suchen.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Viele Grüße,
Ihr Robert Schröder



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Schröder,

    wäre jetzt nicht ein guter Zeitpunkt zum Apple-Shorteinstieg?

    MfG Jörg Rust

  2. Avatar
    Robert Schröder

    Hallo Herr Rust,

    wie im Text geschrieben, suche ich nach einem Short-Einstieg, der sich bis heute jedoch nicht gezeigt hat.

    Da auch der besagte Widerstand nach oben durchbrochen wurde, wird es wohl vorläufig nichts mit fallenden Kursen.

    Viele Grüße,
    Robert Schröder

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage