Folgen Sie uns
  • Brokervergleich
  • Giovannie Cicivelli Tradingchancen

Finanznews

Ausweitung der Kampfzone! Marktgeflüster (Video)

Die Pläne der Trump-Administration, fünf weitere chinesische Unternehmen auf die „blacklist“ zu setzen, bedeuten eine Ausweitung der Kampfzone..

Veröffentlicht

am

Die Pläne der Trump-Administration, fünf weitere chinesische Unternehmen (aus dem Bereich Überwachungstechnik und Gesichtserkennung) auf die „blacklist“ zu setzen, bedeuten eine Ausweitung der Kampfzone, die nun einer weiteren Eskalation des Handelskriegs Vorschub leistet. US-Unternehmen berichten von Behinderungen durch Behörden in China, erste chinesische Firmen ordnen an, dass ihre Mitarbeiter amerikanische Waren boykottieren sollen. Dennoch halten sich die Aktienmärkte stabil – warum? Eine denkbare Erklärung ist, dass vor allem US-Adressen nun short sind bzw. sich short abgesichert haben. Heute Abend das FOMC-Protokoll (wir berichten ab 20.00Uhr bei FMW so zeitnah wie möglich)..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Zölle, Sanktionen, Fed und China! Videoausblick

Veröffentlicht

am

Die Themen Zölle, Sanktionen, Fed und China werden in dieser Handelswoche die Agenda bestimmen! Für heute haben die USA neue Sanktionen gegen den Iran angekündigt – nach wie vor besteht ein nicht unerhebliches Risiko einer militärischen Eskalation mit einem dann stark ansteigenden Ölpreis. Unterdessen haben die USA und China ihre Gespräche wieder aufgenommen – aber bei China hat Trumps Strategie bisher nicht gegriffen: die Zölle als Druckmittel, die sowohl Mexiko als auch die Fed haben einknicken lassen. Was ist in dieser Woche zu erwarten an den Aktienmärkten? Nach dem fast immer bullischen Juni-Verfall geht es dann in der Folgewoche meist nach unten (in 87% der Fälle) mit einem durchschnittlichen Verlust von -1,4%. Der Dax heute belastet von einer Gewinnwarnung von Daimler..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

weiterlesen

Finanznews

Nützliches Know How! Marktgeflüster (Video)

Heute im Video ein Hinweis in Sachen Know How – wie man Begriffe, die häufig vorkommen in meinen Videos, schnell und gut erklärt bekommen kann..

Veröffentlicht

am

Die Märkte heute ganz im Zeichen des Verfalls-Tags – laut Börsenhistorie geht es nach dem fast immer bullischen Juni-Verfall dann in der nächsten Woche erst einmal wieder nach unten (in 87% der Fälle). In den USA trübt sich die Konjunktur weiter ein – heute der Einkaufsmanagerindex Industrie so schwach wie seit der Finanzkrise nicht mehr. Die US-Aktienmärkte aber unbeeindruckt – vielmehr geht es nach oben, weil Vize-Präsident Pence eine geplante China-Rede absagte, weil es angeblich positive Zeichen im Handelskrieg gebe. Und weil zwei Fed-Mitglieder heute wieder sehr dovishe Aussagen tätigten (Fed-Vize Clarida und Kashkari).
Heute im Video ein Hinweis in Sachen Know How – wie man Begriffe, die häufig vorkommen in meinen Videos, schnell und gut erklärt bekommen kann..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

weiterlesen

Finanznews

Wettlauf nach unten! Videoausblick

Veröffentlicht

am

Seit der Fed-Sitzung vorgstern ist das „Wettrennen“ nach unten eröffnet: welche Notenbank kann noch wie viel geldpolitischer Lockerungsmaßanhemen durchführen? Klar vorne liegt da die Fed, die noch viel Spielraum für Zinssenkungen hat. Dahinter folgt die EZB, die zwar behauptet, viele weitere Instrumente zu haben, uns diese aber seltsamerweise noch nie konkret genannt hat. Und ganz am Ende des Rennens die Bank of Japan, die Mutter der ultralaxen Geldpolitik, die ihr Pulver bereits komplett verschossen hat. Dementsprechend hat der Yen das größte Aufwertungspotential, gefolgt vom Euro – und der Dollar das größte Abwertungspotential. Heute negative Vorzeichen an Asiens Aktienmärkten nach einem Bericht, wonach Donald Trump einen Befehl für Militärschläge auf den Iran in letzter Sekunde noch zurück gezogen habe..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€


Von GS, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15561409

weiterlesen
Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter.


Anmeldestatus

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen