Aktien

Meme Stocks Bed Bath & Beyond: Da ist der große Rückprall

Bed Bath & Beyond ist seit ein paar Tagen die klare Nummer 1 unter den Meme Stocks. Nach gigantischen Gewinnen läuft aktuell der Rückprall.

Börsenkurse auf Bildschirmen

Wir berichteten gestern bereits darüber. Die gigantische „Armee“ der Privatanleger, die sich über Reddit zusammenfinden um sich über Tradingideen auszutauschen, war monatelang recht ruhig – aber sie hat in den letzten Tagen die Aktien von Bed Bath & Beyond (BBBY) auserkoren als Zockerobjekt Nummer 1, als den Meme Stock der Stunde. Die Aktie stieg seit Monatsanfang um sagenhafte 354 Prozent, und damit weitaus stärker als Gamestop und AMC. Im TradingView Chart sehen wir den Kursverlauf der Aktie seit Anfang der Woche, inklusive vor- und nachbörslichem Handel.

Montag noch bei 14 Dollar, stieg Bed Bath & Beyond bis gestern Abend im regulären US-Handel auf ein Hoch von 27,51 Dollar. Wer vor ein paar Tagen einkaufte und zum Beispiel gestern bei 27 Dollar verkaufte, machte mit dieser wilden Zockerei sensationelle Gewinne. Wer den Trade über Call-Optionen durchführte, konnte sogar ein echtes Vermögen machen!

Aber die Kehrseite ist nunmal, wie ich es auch gestern schon angesprochen hatte: Wer zu spät einsteigt, greift ins Klo. Man nehme mal an ein Anleger hat gestern Abend bei Kursen um 27 Dollar gekauft (und irgendwer muss da gekauft haben). Seitdem ist die Aktie kräftig gefallen, inklusive des nachbörslichen Rückfalls heute Nacht auf 18,85 Dollar. Wer also gestern Abend bei 27 Dollar kaufte, ist jetzt schon mit 30 Prozent im Minus! Und wenn die Aktie nun weiter in den Keller rauschen sollte, erleben die gestrigen Käufer mit ihren hohen Einstiegskursen ein Totaldebakel.

Kursverlauf der Aktie von Bed Bath & Beyond seit Montag

Im folgenden Chart sehen wir den Kursverlauf bei Bed Bath & Beyond in den letzten vier Wochen. Hier sieht man den jüngsten Rückfall in einem etwas größeren Bild. Vom Anstieg der letzten Tage hat die Aktie vom ihrem gestrigen Hoch aus gesehen in nur wenigen Stunden fast die Hälfte verloren. Es könnte womöglich ganz schnell gehen mit einem weiteren Ausverkauf. Aber es muss klar sein: Niemand kann in so einem Zockerpapier die Dynamik des heute anstehenden Handelstags in den USA vorhersehen. Hier geht es wirklich um eine Herdenmentalität von tausenden und Abertausenden von Tradern, die nicht prognostizierbar ist. Genau so gut kann die Aktie auch einen weiteren Anlauf auf noch viel höhere Kurse über 30 Dollar nehmen. Aber klar ist: Gerade das letzte Jahr hat gezeigt, dass die Meme Stocks nach tagelangen massiven Gewinnen auch immer wieder massiv eingebrochen sind.

Kursverlauf bei Bed Bath & Beyond seit dem 20. Juli



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage