Aktien

Chinas Immobilienpreise: nächster Rückschlag

Die Hiobsbotschfaten vom chinesischen Immobilienmarkt reißen nicht ab: im August sind die Preise in Chinas Städten weiter zurück gegangen. Und der Abwärtstrend scheint sich zu beschleunigen: betrug der Rückgang im Juni 0,47%, waren es im Juli bereits 0,89%, und nach den neuesten Zahlen im August 1,1%.

Dabei sind die Preisrückgänge flächendeckend: 68 von 70 Städten verzeichneten fallende Preise. Betroffen sind auch die Hotspots Peking (-0,9%) und Shanghai (-1,1%), kleinere Megacitys sind in der Regel noch stärker betroffen. In Hangzhou, der Hauptstadt der östlichen Provinz Zhejiang, fielen die Preise um 2%.

Die Verkäufe neuer Häuser sind in den ersten acht Monaten des Jahres um 11% gefallen. Und der Abwärtstrend scheint sich im September ungebrochen fortzusetzen: nach Angaben des Analyseinstituts Centaline sind in den 40 untersuchten Städten die Verkäufe neuer Immobilien in den ersten beiden September-Wochen um weitere 4,7% gefallen. In Reaktion auf die Schwäche am Immobilienmarkt haben 37 von 46 Städten, die in der Boomphase aus Sorge vor Überhitzung Restriktionen bei Immobilienkäufen eingeführt hatten, diese Bestimmungen wieder zurück genommen.

Nach Veröffentlichung der Daten fielen Aktien der chinesischen Immobilienentwickler durchschnittlich um 2%. Das stellt Chinas Regierung vor Probleme: seit August betreibt die Regierung eine Kamapagne, um die Chinesen zu Aktienkäufen zu bewegen. Entscheidend ist nun, dass die Schwäche am Immobilienmarkt, der ca. 20% des chinesischen BIP ausmacht (andere Schätzungen gehen bis zu 50%), nicht auf andere Sektoren übergreift.

Vermutlich in Reaktion auf die schwachen Daten hat die chinesische Notenbank hat Nacht zum zweiten Mal in dieser Woche ihre Geldpolitik gelockert. Nach der Liquiditätsspritze von 500 Milliarden Yuan für die fünf größten Staatsbanken senkte die People’s Bank of China nun den Zinssatz für 14-tägige Refinanzierungsgeschäfte um 20 Basispunkte auf 3,50 Prozent.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage