Devisen

Dax: die 9840er-Marke als Wegscheide

FMW-Redaktion

Der gestrige Handelstag brachte dünne Umsätze in den USA, auch beim Dax ist im Endeffekt wenig passiert. Die Märkte pausieren gewissermaßen nach der heftigen Rally, auch aus Asien nicht sehr viele Impulse – allerdings wieder ein schwacher Caixin Einkaufsmanagerindex aus China mit 51,2 (Prognose war 52,6). Stützend wirkt die leichte Stärke des Yuan sowie die leichte Schwäche des Yen:

Shanghai Composite +0,34%
CSI300 +0,25%
ChiNext -0,49%
Nikkei +1,28%

Zentrales Konjunkturdatum ist heute der ISM Index Dienstleistung aus den USA – hier muß sich zeigen, ob die neue Sorglosigkeit über die US-Konjunktur berechtigt ist – oder eben nicht. Wichtig wird sein, ob der Ölpreis heute seine fundamental ziemlich fragwürdige Rally fortsetzen kann, nachdem gestern die extrem hohen Lagerbestände nur für einen kurzen Rücksetzer sorgten.

Der Dax war gestern eine Nullnummer und dürfte zunächst seine weitere Richtung suchend eher seitwärts tendieren. Wichtig ist das gestern erreichte Tageshoch bei 9840 Punkten – schafft der Dax den Sprung darüber, ist der Weg frei bis 9910/30:

Dax0303162

Fernziel der Bullen ist die Zone bei 10115 Punkten. Unterstützungen hat der Dax bei 9710 Punkten sowie bei 9690. Übergeordnet muß die zentrale Unterstützung 9575/80 verteidigt werden, sonst ist der Lauf der Bullen beendet:

Dax030316



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage