Indizes

Wegweisende Impulse? Dax: Entscheidungstag – Nvidia und Fed bestimmen die Richtung

Dax - Buy oder Sell. Foto: Viktor Prazis Freepik.com
Dax - Buy oder Sell. Foto: Viktor Prazis Freepik.com

Trotz der Rückkehr der US-Börsen blieb der Dax auch am Dienstag ohne Schwung. Er bewegte sich in einer Range von gerade einmal 65 Punkten. Zwischenzeitlich stand die runde Marke von 17.000 Punkten im Fokus, die der Index jedoch verteidigen konnte. Für einen Anstieg fehlte die Kraft und die Unterstützung der Wall Street, die nach dem langen Wochenende verhalten in die psychologisch wichtige Woche gestartet ist. Im Vorfeld der heutigen Nvidia-Zahlen und der Veröffentlichung des FOMC-Protokolls standen Gewinnmitnahmen auf der Tagesordnung. Die Nvidia-Aktie gab um 4,35% nach, während der S&P 500 um 0,6% und der Nasdaq 100 um 0,8% zurückfielen. In Erwartung neuer Erkenntnisse zu den beiden wichtigsten Themen am Markt – dem KI-Boom und dem Zinskurs der Fed – lassen Anleger Vorsicht walten.

Nach der fulminanten Rally der letzten Wochen besteht angesichts der überhitzten Marktlage und der euphorischen Stimmung durchaus ein gewisses Rückschlagspotenzial, sollten die Ergebnisse von Nivdia die extrem hohen Erwartungen am Markt nicht erfüllen. Da die Wall Street nun mal der Taktgeber an den Aktienmärkten ist, würde auch der Dax bei einem potenziellen Rücksetzer unter Druck geraten.

Charttechnisch bleibt die 17.000-Punkte-Marke im Fokus. Solange die Unterstützung hält, besteht weiterhin die Chance auf eine weitere Aufwärtswelle, die den Dax sogar auf neue Höchststände katapultieren kann. Fällt der Index hingegen unter die runde Marke, dann könnte die aktuell schlechte Saisonalität zum Tragen kommen. Nach einer bislang knapp fünfwöchigen Aufwärtsbewegung dürfte am deutschen Aktienmarkt schließlich eine längere Konsolidierungsphase anstehen.

Konjunkturdaten

Zwei wichtige und kursbewegende Events stehen heute auf der Agenda: erstens das Protokoll der letzten Fed-Sitzung (20:00 Uhr) und zweitens die Quartalszahlen von Nvidia (nachbörslich). Da beide Events aber erst nach Xetra-Schluss stattfinden, dürften mögliche größere Marktbewegungen nachbörslich erfolgen. Die Nvidia Aktie ist seit Jahresbeginn bereits um 47% gestiegen, womit sich der Anstieg auf 230% in den letzten 12 Monaten summiert. Die beeindruckenden Kursgewinne bergen aber auch extrem hohe Erwartungen an Umsatz und Gewinn. Enttäuschende Ergebnisse könnten dem KI-Hype einen Dämpfer verpassen und damit auch der Rally an den technologielastigen Indizes S&P 500 und Nasdaq. Die Fallhöhe ist hoch, nun muss Nvidia abliefern – hier eine Vorschau. Neben den Zahlen von Nvidia, steht morgen ebenfalls das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung im Fokus. Die Marktteilnehmer erhoffen sich von dem FOMC-Protokoll neue Hinweise auf die bevorstehende Zinswende der US-Notenbank.

Dax: Wegweisende Unterstützung rückt ins Visier

Long: Der Dax ringt weiterhin mit der Unterstützungszone zwischen 17.020 und 17.000. Hält sich der Index darüber, dürfte er zunächst den Widerstand bei 17.081 anpeilen. Ein Duchbruch nach oben könnte den Kurs in Richtung 17.120 bringen, womit das Gap von Freitag geschlossen wäre. Im Bereich von 17.120/130 wartet aber schon die nächste Hürde, an der die Bären Druck machen könnten. Erst ein nachhaltiger Anstieg darüber eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial bis an das Rekordhoch bei 17.198 und höher. Über 17.200 könnte die Kauflaune zunehmen.

Short: Ein Rückfall unter 17.003 wäre ein Schwächesignal, was einen Rückgang bis zum Gap 16.945 sowie der Zone um 16.921/904 wahrscheinlich macht. Sollte es dem Dax anschließend nicht gelingen, die runde Marke per Tagesschluss zurückzuerobern, dann drohen in den nächsten Tagen weitere Abgaben bis an die wegweisende Zone um 16.820/790.

Dax-Chart von TradingView

Dax Unterstützungen (US)

17.049 – Tagestief 19.02.

17.019 – Tagestief 20.02.

17.003 – Tagestief 16.02.

16.972 – 161,8% Extension

16.945 – Gap 14.02.

16.904 – Zwischentief

16.857 – Tagestief 14.02.

16.831 – Tagestief 13.02.

16.821 – Februar-Tief

16.786 – Horizontale

Dax Widerstände (WS):

17.084 – Tageshoch 20.02.

17.092 – Gap 19.02.

17.098 – Tageshoch 19.02.

17.117 – Gap 16.02.

17.178 – 127,2% Extension (16.345 – 16.999)

17.198 – neues Allzeithoch

17.250 – 138,6% Extension (16.345 – 16.999)

17.404 – 161,8% Extension (16.345 – 16.999)

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich a. uch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage

Exit mobile version
Capital.com CFD Handels App
Kostenfrei
Jetzt handeln Jetzt handeln

78,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.