Folgen Sie uns

Indizes

Dax fällt unter 12.500 Punkte – Short-Signal?

Claudio Kummerfeld

Veröffentlicht

am

Der Dax ist unter die wichtige Unterstützung von 12.500 Punkten gefallen. So langsam wird die Währungskrise in der Türkei auch ein Thema für die Märkte in Europa. Weniger deutsche, aber vor allem spanische und französische Banken sind finanziell kräftig in der Türkei engagiert, und wären von dortigen Bankenpleiten betroffen. Mehr dazu bringen wir heute in einem separaten Artikel.

Der Dax jedenfalls, der ist nach unten ausgebrochen und hat diese wichtige Markte (Chart seit 23. Juli) nach unten durchstoßen. Heute haben wir ein Minus von 190 Punkten – das ist schon was. Es scheint als wolle der Dax heute zu den jüngsten Verlusten der US-Indizes aufschließen. Der Euro bleibt unter 1,15, und bringt dennoch keine Unterstützung für den Dax.

Es ist also ein Stück weit ein charttechnisches Eigenleben im Dax vorhanden. Nach dem vor wenigen Minuten erreichten Tagestief von 12.447 liegen wir jetzt bei 12.479 Punkten. Eine nächste kleine Unterstützung könnte man bei einem Zwischentief vom 11. Juli bei 12.390 Punkten finden. Betrachtet man die US-Indizes und den Euro, so erscheint der Dax momentan doch etwas überverkauft.

Dax

Ein Kommentar

Ein Kommentar

  1. Avatar

    Columbo

    10. August 2018 15:27 at 15:27

    Die Türkei crasht, ein paar große EU-Banken bekommen richtige Probleme und keiner merkt es, da alle im Urlaub. Ein sommerlicher schwarzer Schwan mit kalter Dusche. Wenn Markus Fugmann heute hier wäre, wäre einiges los auf FMW, vermute ich mal.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Ganz normale Exzesse! Marktgeflüster (Video)

Derzeit herrscht das Gefühl vor, dass die Aktienmärkte nur steigen können. auffallend sind derzeit besonders die Exzesse im Options-Bereich!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte laufen heute weitgehend seitwärts – aber auffallend sind derzeit besonders die Exzesse vor allem im Optionsbereich, wo die Volumina an Calls (Wetten auf steigende Indizes oder Aktien) ein neues Allzeithoch erreichen. Derzeit herrscht das Gefühl vor, dass die Aktienmärkte nur steigen können. Und historisch geshen waren es solche Gefühlslagen, die besoonders gefährlich waren: wenn alle investiert sind, braucht es nur ein unvorhergesehens Ereignis, das dann zu einer heftigen Korrektur führt. Nach wie vor fehlt dafür ein „Trigger“, aber unverhofft kommt oft. Unterdesesen ist der Euro zwischenzeitlich über die Marke von 1,21 gestiegen – und die EZB dämpft die hohen Erwartungen. Das Risiko auf einen harten Brexit steigt – ist das schon eingepreist?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Dynamik im Nasdaq – was tun?

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Im Nasdaq ist derzeit Dynamik vorhanden. Im folgenden Video bespreche ich ausschließlich die aktuelle charttechnische Lage im Technologieindex, und was für Trader machbar ist.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Riskante Euphorie

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Besprochen wird die derzeit riskante Euphorie an der Wall Street.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage