Aktien

Societe Generale stürzt ab – und der Dax nur knapp vor Nigeria..

FMW-Redaktion

Was haben Deutschland und Nigeria gemeinsam? Ziemlich schwache Aktienmärkte! Take a look:

https://twitter.com/business/status/697683144997277696/photo/1

Es gibt darüber hinaus immer mehr Parallelen zum Jahr 2008. Eine davon ist der Renditeabstand zwischen der 2-jährigen US-Staatsanleihe und der 10-jährigen US-Staatsanleihe – die sogenannte „Zinskurve“. Und die verengt sich derzeit so stark wie seit dem Crash-Jahr 2008 nicht mehr (unter 100 Basispunkten):

https://twitter.com/fastFT/status/697442461208178688/photo/1

Das bedeutet: der Anleihemarkt erwartet eine Rezession in den USA! Und am Anleihemarkt wird das richtig große Geld bewegt.

Heute wieder Panik am Markt, diesmal wegen der Societe Generale, deren Aktien um 13% abstürzen:

SocGen

Die Bank muß ihre Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten um 400 Millionen Euro auf 1,7 Milliarden Euro erhöhen, aber es sind vor allem die heute vorgelegten Zahlen der Bank, die den Kurs nach unten bringen. Die SocGen hat in 2015 mit 656 Millionen Euro deutlich weniger verdient als erwartet (Prognose war 944 Millionen Euro). Der heutige Kurssturz ist der größte Abverkauf seit November 2011, die Aktien haben jetzt seit Jahresbeginn 36% verloren.

Und das ist auch wieder eine schlechte Nachricht für die Aktien der Deutschen Bank, die gestern noch so himmelhochjauchzend gestiegen waren. Willkommen zurück in der Realität:

deutsche bank 110216



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage