Indizes

Wie hoch steigt der Leitindex? Dax weiter im Aufwind – Ist die Rally bald reif für eine Pause?

Dax weiter im Aufwind - Ist die Rally bald reif für eine Pause?

Der Dax konnte am Mittwoch nicht an seine dynamische Rally der Vortage anknüpfen, stattdessen legte er nach zwei starken Handelstagen eine Verschnaufpause ein. In Frankfurt schloss der Deutsche Aktienindex 153 Punkte (1,21 %) tiefer bei 12.517 Zählern, nachdem besser als erwartete Arbeitsmarktdaten die Zinssorgen wieder geschürt hatten. Gute Konjunkturdaten sind derzeit schlechte Nachrichten für den Markt, da sie der Fed zusätzlichen Spielraum für kräftige Zinserhöhungen geben. Angesichts der immer noch sehr hohen Inflation dies- wie jenseits des Atlantiks sind Hoffnungen auf eine lockere Geldpolitik etwas verfrüht. Die Fed macht derzeit auch keine Anstalten für eine Kursänderung, der Rhetorik bleibt weiterhin hawkish.

Gegenwind für den Dax gab es auch von schwachen Wirtschaftsdaten aus Europa. Sowohl in Deutschland als auch im Euroraum fielen die Stimmungsdaten aus dem Dienstleistungssektor auf den tiefsten Stand seit 27 bzw. 20 Monaten. Zudem sank die Wirtschaftsleistung in der Eurozone den dritten Monat in Folge. Da auch die Renditen für US-Staatsanleihen wieder zulegten, kam es an den US-Börsen zunächst zu Gewinnmitnahmen, die den Dax belastet haben. Der Euro sowie die Edelmetalle verbuchten ebenfalls Kursverluste. Im nachbörslichen Handel konnte der deutsche Leitindex im Sog starker US-Börsen wieder zulegen.

News und Konjunkturdaten

Dax-Händler blicken vorbörslich zuerst auf die Auftragseingänge in der Industrie für den August. Im Vergleich zum Vormonat ist die Nachfrage nach industriellen Gütern deutlich stärker um 2,4 Prozent zurückgegangen (Prognose -0,7 %, vorher 1,9 %). Um 11:00 Uhr folgen die Einzelhandelsumsätze aus dem Euroraum, ehe um 13:30 Uhr das letzte Sitzungsprotokoll der EZB veröffentlicht wird. Zeitgleich erscheinen in den USA die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe.

Dax: Wo heute die wichtigen Marken für den Handelstag liegen

Der Dax notiert vorbörslich höher und dürfte demnach mit einem erneuten Aufwärts-Gap in den Handel starten. Damit gibt es bereits zwei offene Kurslücken bei 12.209 und 12.517 auf der Unterseite. Diese könnten in den nächsten Tagen geschlossen werden. Zuvor dürfte der Dax aber noch den Zielbereich bei 12.780/800 anvisieren. Dafür muss er die Hürde bei 12.700/709 überspringen. Im Bereich von 12.800 könnte der laufende Aufwärtsimpuls sein Ende finden. Ein Überschießen bis 12.860 bzw. 12.927 wäre durchaus möglich, bevor er in eine Konsolidierungsphase übergeht.

Scheitert der Dax an dem Widerstand bei 12.700/709, könnte es zuerst zu einem Rücklauf kommen. Unter 12.650 ist mit einem Rücksetzer bis 12.572 zu rechnen. Sehen wir dort keine Reaktion, dann rücken der Pivot bei 12.544 und das Gap bei 12.517 in den Fokus. Die Lage trübt sich jedoch erst ein, wenn der Leitindex unter das gestrige TT bei 12.455 fällt. Die nächsten Ziele liegen dann bei 12.395 und 12.305.

Dax Ausblick: Rally setzt sich fort - wie hoch kann es gehen?

Dax Unterstützungen (US)

12.544 – Pivot Punkt

12.517 – Gap 05.10.

12.455 – Tagestief 05.10.

12.359 – Tagestief 04.10.

12.305 – vorher WS

12.227 – Tageshoch 03.10.

12.209 – Gap 03.10.

12.135 – Horizontale

12.000 – psychologische Marke

11.918 – Zwischentiefs

11.893 – Tagestief 03.10.

11.862/867 – Doppeltief 28.09. / 29.09.

Dax Widerstände (WS):

12.661 – Tageshoch 05.10.

12.673/670 – Rest-Gap 04.10. / Tageshoch 04.10.

12.709 – Horizontale

12.751 – Pivot R2

12.781 – 161,8% Ext. (11.809-12.410)

12.840 – Pivot R3

12.860 – Zwischenhoch 21.09.

12.928 – Horizontale (D1)

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage