Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Hallo Demokrat,

    schön anschauliche Analyse…ich liebe solche Formen auch (v a. wenn man sie entdeckt :-)

    Kurze Nachfrage: Ist das Fibonacci-Retracement (Tief im Jahr 2000/Hoch im Jahr 2008) nicht auch relevant? Meines Erachtens sollte der EUR da erst mal ordentlich durchbrechen. Aber klar: Ist eigentlich komplementär zu Ihrer Analyse zu sehen.

    Gruß

    K. Schubert

  2. Hallo KSchubert,

    wenn man Fibo im Monatchart bei Tief-/Hoch-Punkt einträgt und zu meiner SKS-Formation ergänzt bekommt man auch einige wichtige Marken heraus. Zu erwähnen wäre die 50iger und 61.8iger Fibo Marken. 50iger fällten in den Nacken-Bereich und 61.8 iger Retest Bereich der SKS-Formation.
    In der Regel benutze ich Fibo bei der Elliot-Wellen-Zählung, lasse sie aber fast kaum im Chart drin, weil zuviel Linien wirrwarr verursachen und das Ganze unübersichtlicher wird.

    Gruß
    Demokrat

  3. Guten Morgen,
    ja, ganz genau: die 61,8er Linie meinte ich….

    Wir werden sehen bzw. besprechen das ganze dann noch mal in einem halben Jahr :-)

    Beste Grüße
    K. Schubert

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage