Aktien- Werbung -

Die tiefen Taschen gehen aus dem Markt

Lieber Börsianer,

sicherlich haben Sie es schon der Medienberichterstattung entnommen. Im abgelaufenen Quartal hat die Bill und Melinda Gates-Stiftung eine Million Apple-Aktien über die Börse veräußert. Zuvor hatte bereits Warren Buffett umfassende Verkäufe in der Aktie getätigt, wie jüngst aus einer Pflichtmitteilung seiner Holding Berkshire Hathaway hervorgegangen ist.

Aber mehr noch: Die Gates-Stiftung trennte sich gänzlich von den Papieren des chinesischen Internetriesen Alibaba, und daneben entsorgte man auch gleich eine kleinere Position des Taxidienstes Uber.

Was sagen uns diese Transaktionen? Die Fakten sind offensichtlich: Die tiefen Taschen haben vor allem bei Big Tech abgeräumt. Offenbar ist man von der Kursperspektive von Apple, Alibaba und Co. nicht mehr restlos überzeugt. Dabei gilt: Die Gates-Stiftung ist kein Trader. Wenn die einmal geht, dann kommen die nicht gleich morgen wieder zurück. Zudem dürfen wir dem Microsoft-Gründer Bill Gates durchaus vertiefte Branchenkenntnisse zutrauen. Wenn dort also 1 Million Apple-Papiere auf den Markt geworfen werden, hat das Relevanz. Viele Investoren orientieren ihre Depot-Strategie an den Entscheidungen der tiefen Taschen.

Also, was machen wir jetzt? Gleich an die Tastatur ran und Apple oder andere Big Tech-Titel ebenfalls verkaufen? Gemach! Zunächst gilt natürlich, diese Transaktionen fanden allesamt im vergangenen Quartal statt und sind heute nicht mehr kursrelevant. Viele Investoren werten solche im nachhinein veröffentlichten Verkäufe sogar als antizyklisches Kaufsignal. Schließlich ist der große Verkaufsdruck aus den Apple oder Alibaba-Papieren…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage