Aktien- Werbung -

Diesen Dax-Unternehmen droht die Zerschlagung

Lieber Börsianer,

zuletzt jährte sich die Einführung des sog. Mietendeckels in Berlin zu ersten Mal. Aber die Mieteraktivisten (Initiative Deutsche Wohnen enteignen) der Bundeshauptstand sind noch nicht zufrieden und starten daher heute eine mehrmonatige Unterschriftenaktion. Ihr Ziel: Am 26. September soll Berlin im Rahmen einer Volksabstimmung über die Enteignung aller großen Berliner Immobilien-Unternehmen befinden.

Konkret sollen Profi-Vermieter, die einen Bestand von über 3.000 Einheiten in der Metropole kontrollieren, ihre Objekte für kleines Geld an die Stadt verkaufen. Nach ersten Schätzungen stehen Objekte mit einem Marktwert von rund 36 Milliarden Euro im Feuer. Dafür soll die öffentliche Hand allerdings nur 8 Milliarden Euro berappen.

Den Immobilien-Unternehmen drohen also milliardenschwere Verluste bzw. entsprechende Abschreibungen in den Bilanzen. Besonders hart würde eine solche Regelung das DAX-Unternehmen Deutsche Wohnen treffen. Das Unternehmen hält in Berlin rund 100.000 Einheiten. Deutsche Wohnen würde auf einen Schlag rund zwei Drittel seines Portfolios verlieren. Noch ein DAX-Unternehmen beobachtet die Entwicklung in Berlin mit sehr gemischten Gefühlen. Vonovia besitzt dort 40.000 Einheiten.

Bevor Ihnen nun als Aktionär der Vonovia oder Deutsche Wohnen der Angstschweiß ausbricht … Juristisch sind Enteignungen in Deutschland eine sehr langwierige Angelegenheit. Kurzfristig wird also in Berlin sicherlich nicht viel passieren. Am Ende wird das Bundesverfassungsgericht in dieser Angelegenheit das letzte Wort haben. ES ist auch völlig…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage