Folgen Sie uns

Indizes

Dow Jones mit neuem Ausbruch: Chancen in der Rallye und im Bärenmarkt

Avatar

Veröffentlicht

am

Gastkommentar von Peter Seidel

Der gestrige Handelstag brachte den US Indizes deutliche Kursgewinne ein und deshalb richtet sich der Fokus des Dow Jones Ausblick heute auf die entsprechende Range. Rein fundamental betrachtet habe ich keinen nennenswerten Anhaltspunkt finden können, der jene Impulsbewegung ausgelöst hat, aber wen interessiert das schon?

Deutliche bullishe Impulse

Es sollte zunächst festgehalten werden, dass sich der Kurs in einem lupenreinen Aufwärtstrend befindet, der mit dem bullishen Breakout über die rund 25330 Punktemarke ausgelöst wurde. Natürlich stehen uns die bisherigen Allzeithochs bei ca. 26700 Punkten im Weg, aber darum soll es gar nicht gehen.

Dow Ausblick

Es reicht schon am nächsten bullishen Impuls bis bspw. 25730/25780 teilhaben zu können. Deshalb machen wir uns auf die Suche nach einem entsprechend interessanten Kaufbereich.

Dow

Dow Jones Range vor dem nächsten Aufwärtsschub?

Gestern stachen zwei Kursbereiche aus der Masse heraus, da hier jeweils eine neue Aufwärtsbewegung entstand. Zum einen bei ca. 25590 und zum anderen bei ca. 25540 Punkten. Knapp unterhalb dieser Marken wird es wahrscheinlich zu Stop Fishing kommen bzw. kurzfristige Ziele der Bären liegen.

Dow kritische Level

Deshalb rechne ich knapp unterhalb dieser Marken mit Kaufgelegenheiten. Bspw. bei ca. 25560 und 25532 Punkten. Sollte der Markt jedoch solch eine starke Korrektur an den Tag legen, wären jene möglichen bullishen Impulse höchstwahrscheinlich temporärer Natur. Kritische Kursmarken/Widerstände wären demnach bei rund 25580 und 25643/25662 Punkten zu finden. Ein Durchbruch wäre grandios und hätte aller Wahrscheinlichkeit nach eine schöne Rallye bis mindestens Freitag zur Folge.

Der Dow Jones im Bärenmarkt

Eine stabile Rallye ist schön, doch wenn wir gestern bereits die Hochs gesehen haben bzw. wenn man eine erwartete Korrektur handeln möchte, wären die genannten kritischen Widerstände evtl. günstige Positionierungsmöglichkeiten.

Potentielle Ziele eines kurzfristigen Bärenmarktes respektive neue Kaufgelegenheiten würde ich bei rund 25425, 25380, 25271 und 25190 Punkten festmachen. Natürlich folgen wir diesen Szenarien in meinem Follower Service, für den Sie sich hier am besten gleich die nötigen Informationen holen.

Etwaige Trigger fundamentaler Natur wären im Zuge der heutigen Rohöllagerbestände, des morgen erscheinenden Erzeugerpreisindex und am Freitag mit dem Verbraucherpreisindex zu erwarten. Ich wünsche eine ruhige Hand für die erwarteten Szenarien.

Peter Seidel, forexhome.de

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

US-Wahl: Wer liegt falsch? Marktgeflüster (Video)

Die US-Wahl rückt immer näher – und die verschiedenen Märkte senden unterschiedliche Signale! Wer hat Recht – und wer liegt daneben? Eine Analyse der Lage

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die US-Wahl rückt immer näher – und die verschiedenen Märkte senden unterschiedliche Signale! Das sind die Anleihemärkte, die mit steigenden Renditen von einem klaren Sieg von Joe Biden und den US-Demokraten ausgehen und daher mit einem großen Stimulus rechnen. Die Aktienmärkte dagegen scheinen noch unentschlossen und fokussieren sich auf das kurzfristige Geschehen, ergo die Hoffnung auf einen Stimulus noch vor der US-Wahl. Anders aber sieht es der Devisenmarkt: der US-Dollar bleibt robust, große Player haben ihre Wetten auf einen fallenden Dollar aufgelöst. Wenn aber der Dollar nicht schwächer wird heißt das, dass es den von den Anleihemärkten prognostizierten klaren Sieg der US-demokraten bei der US-Wahl nicht geben wird. Haben also die Devisenmärkte recht – oder doch die Anleihemärkte?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Gute Laune bei Dax und S&P 500 – Rücksetzer möglich?

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Dax und S&P 500 sind derzeit gut gelaunt. Ist an den steigenden Kursen derzeit aus charttechnischer Sicht nichts auszusetzen? Oder sind Rücksetzer doch möglich? Mehr dazu im folgenden Video.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Value-Werte auf der Überholspur

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Es gibt gute Konjunkturindikatoren aus Deutschland und Asien. Laut Markus Koch sind die Value-Werte jetzt auf der Überholspur.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen