Devisen

Euro: jetzt auf den Bereich 1,1350 achten

FMW-Redaktion

Der Euro wieder unter Druck – das gestrige Tagestief knapp unter der 1,14er-Marke ist unterschritten. Aber kurzfristig könnte es das erst einmal gewesen sein:

eurusd2608152

Und im etwas größeren Bild:

eurusd2608153

EInes ist klar: wenn die Aktienmärkte die Angst erfasst, steigt der Euro. Und die Anstiege der Märkte heute stehen nach wie vor auf wackligen Beinen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage