Allgemein

Fed vs. Covid-19 – Der Kampf der Titanen – Vorsicht Satire!

Es ist Anfang Februar, der Zinssatz der Fed notiert bei 1,75- 2,00 % und die US-Indizes machen ein Allzeithoch nach dem anderen – alles ist wie in einem bezaubernden Märchen. Doch die märchenhafte Stimmung wird durch ein gefährliches Virus namens Covid-19 gestört, das sich rasend auf der gesamten Welt ausbreitet. Während die Pandemie bereits China lahmgelegt hatte und große Teile Europas betroffen waren, dachten der Donald (aka Donaldinho Pumperino) und die Amerikaner noch, dass sie unbeschadet aus der Situation herauskommen, dass das Virus einfach an den USA vorbeizieht. Dem war jedoch nicht so. Bis zum 20. Februar schien die Welt in Amerika noch in Ordnung zu sein. ABER dann…

Plötzlich passierte etwas völlig Unerwartetes, etwas Schockierendes. Das Covid-Virus erreichte die USA und es setzte ein Crash ein, der in seiner Ausprägung so rasant verlief wie noch nie zuvor in der Börsen-Geschichte. Innerhalb von wenigen Wochen schossen die US-Börsen knapp 35 % in die Tiefe. Die Investoren standen vor einem Scherbenhaufen. Insbesondere Donald Trump war den Tränen nahe. Gerade er, der Macher, der Wall Street-Beschützer, musste zusehen wie die USA in eine tiefe Rezession stürzte, vielleicht die größte seit der Weltwirtschaftskrise von 1929. Er suchte nach einem Ausweg, nach jemandem, der ihm in der Krise Halt gibt, einen Hero der für ihn die Kastanien aus dem Feuer holt. Für Donaldinho konnte es nur einen geben, seinen Kumpel JAY Powell von der Fed! Aber sehen Sie selbst…

 

Corona-Crash - Fed vs. Covid-19

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage