Allgemein

Florian Homm: Wirtschaftsdebakel durch Trump vorprogrammiert

FMW-Redaktion

Florian Homm zieht interessante Parallelen zwischen dem Präsidenten Hoover – wie Trump deutschstämmig und aus reichen Verhältnissen kommend – und dem aktuellen US-Präsidenten. Hoover führte Importzölle ein, die sich damals vorwiegend gegen Japan richteten, später kam es zur großen Depression. Homm beschreibt einige erstaunliche Parallelen zwischen Hoover und Trump:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Ganz nett, aber Hoover war unter Harding/Coolidge 8 Jahre lang Handelsminister der USA. Er war viel, aber bestimmt kein politischer Aussenseiter. Recherche würden gut tun, Herr Homm.

    1. das Trump politischer Außenseiter ist macht die Sache doch nicht besser…Hoover hatte im Übrigen auch nicht eine so beknackte Frisur und man findet sicher noch ein paar andere irrelevanten Unterschiede

  2. Bezeichnend,wie Aussagen von Homm, Faber usw. schön geredet oder nicht ernst genommen werden und jedes noch so kleine Licht in der Finanzwelt es einfach besser weiß, im Sinne von: Diesmal ist alles anders, diesmal wird alles gut.
    Noch schlimmer als Dummheit ist Farbenblindheit, nämlich schwarze von weißen Schwänen nicht mehr unterscheiden zu können.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage