Gas

Gas-Lecks in der Ostsee Gazprom: Aus Nord Stream strömt kein Gas mehr aus

Grafik für Gas-Pipeline aus Russland nach Europa

Nach Meldungen vom Wochenende, dass aus den Pipelines Nord Stream 1 und 2 kein Gas mehr in die Ostsee entweicht, gibt es aktuell eine offizielle Mitteilung von Gazprom. Im folgenden aktuellen Tweet sagt Gazprom, dass sich der Druck in den Pipelines stabilisiert hat. An den Lecks strömt kein Gas mehr aus. Man arbeite aktuell daran den Druck im Strang B bei Nord Stream 2 zu senken. Hierfür leert Gazprom derzeit die Rohrleitung. Auch deutet man im Tweet an, dass es wieder möglich sein könnte Gas über Nord Stream 2 zu liefern, wenn Lieferungen über diese brandneue Pipeline aufgenommen werden sollen. FMW: Eine Andeutung für Europa, nach dem Motto „Jetzt wo NS1 kaputt ist, können wir über die neue Pipeline liefern, also stimmt doch dieser Leitung zu?“ Das wäre genau das, was Europa nicht wollte. Nord Stream 1 war noch einsatzbereit und lief bis Ende August noch, und NS2 wurde von deutscher Seite aus absichtlich nicht genutzt.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage