Allgemein

Hacker-Angriff auf Konten des Brokers FXCM

FMW-Redaktion

Auf Konten des amerikanischen Brokers FXCM ist heute ein Hacker-Angriff verübt worden. Betroffen sind, so das Unternehmen, 15 von ca. weltweit 200.000 Konten des Brokers.

Der oder die Hacker versuchten, Gelder von den gehackten Konten abzuheben – scheiterten jedoch, weil Gelder von Broker-Konten grundsätzlich nur auf andere Konten des selben Kontoinhabers überwiesen werden können („Geldwäschegesetz“). FXCM hatte eine Email des/der Hacker erhalten, indem die Eindringlinge mitteilten, dass sie über Kontoinformationen von FXCM-Kunden verfügten. Die betroffenen Kunden wurden daraufhin von FXCM aufgefordert, ein neues Passwort zu generieren.

Der Vorfall zeigt, dass es für Hacker alles andere als einfach ist, Gelder von fremden Broker-Konten zu entwenden. Vor allem die Tatsache, dass Gelder nur auf vorher klar definierte Konten transferiert werden können, die auf denselben Inhaber-Namen lauten wie das Broker-Konto, erweist sich hier als entscheidender Sicherheitsgarant!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Als Broker tritt man seine Huehner lieber selbst – :)
    Beste Gruesse & gute Trades

  2. Was für ein „geschönter“ Beitrag, entspricht absolut nicht der Wahrheit. Die ganze Wahrheit findet ihr bei http://www.duleventus.com/broker-fxcm-gehackt/

  3. Trotzdem „freue“ ich mich schon auf eine digitale Währungsvariante, wie allgemein schon diskutiert und vermutet wird (vielleicht ähnlich wie Bitcoin). Mir graut es jetzt schon – aber vielleicht fangen wir einfach wieder normal von vorn an (wer weiß das schon).

  4. Und genau, das ist das was ich immer sage:
    Man kann halt im Netz schreiben was man will!
    Das erlebte ist immer fiktiv und bei keinem genau nach zu halten. Ich kann nur sagen: sofort unter der Telefonnummer in Berlin jemanden erreicht. Bereitwillig erklärt bekommen was passiert ist. Wenn mal alle Firmen so ehrlich wären und so bemüht um Ihre Kunden wie FXCM gäb es keine Service Wüste auf der Welt. Auch der zweite Anruf gelang nach zweimaligem wählen mit vorherigem Besetztzeichen. Wider eine sehr nette Person die sagte das auch die Seite mit der Anforderung neues Passwort leider im Augenblick nicht zugänglich wäre und ob offene Positionen vorhanden wären, die geschlossen werden müssten. Toller Service vielen Dank FXCM.

    1. JrtheDuck schrieb: “ Toller Service vielen Dank FXCM “

      Also ich bitte! Ich habe weder eine mail erhalten noch einen Hinweis auf der HP von fxcm gesehen, Es ist lobenswert wenn ein Broker auch tel. erreichbar ist, aber ein Hinweis an alle real-account Kunden oder ein direkter Hinweis auf der Seite des Brokers wäre auf jeden Fall wichtiger. nichts davon gesehen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage