Die Woche

Index-Ausblick für Freitag

Von Michael Borgmann

Der Index sollte heute mindestens Kurs um 11.700 erreichen, wahlweise auch 11.660 oder nocht tiefer. Das Chartbild war arg bärisch. Die Interpretation erwies sich als richtig. Alle benannten ersten Kurszielmarken wurden direkt getroffen, das galt ebenso für die drei großen US-Indizes. Inzwischen konnte sich nicht nur der deutsche Leit-Index stark erholen, auch die Amerikaner arbeiten an einer Trendumkehr der temporär eingeleiteten Bärenphase, die Bullen schnauben gewaltig und haben gute Chancen, den Markt zurückzuerobern……aber schaut selber!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Hallo!

    Sorry, aber das kann ich auch . Meine Analysen sofort zu korrigieren.Erst bärisch, dann wieder bullisch. Dann wieder bullisch, dann wieder bärisch. Im Nachhinein kann ich das auch immer aus dem Chart ableiten. Das ist einfach. Für morgen bin ich diesmal so bärisch wie noch nie. Oh. Nicht eingetreten. Jetzt bin ich wieder bullisch wie immer.

    1. Eins der Grundprinzipien technischer Analyse ist es, den Status Quo zu betrachten und dieser ändert sich nun mal täglich…

  2. @ Thimm

    ich finde seine Analysen wirklich sehr gut, aber für mich wichtig sind nur die Chartmarken. Die Entscheidungen ob die halten oder nicht solltest immer selber treffen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage