Indizes

Inside Riße (VIDEO): Die Lage im Dax und in der US-Volkswirtschaft

Der deutsche Staat meldet heute einen Riesenüberschuss. Könnte man damit nicht in die Zukunft investieren, statt auf die schwarze Null zu achten? Jetzt aber zum Dax. Heute auf die Gap-Schließung zu spekulieren war eine...

Von Stefan Riße

Der deutsche Staat meldet heute einen Riesenüberschuss. Könnte man damit nicht in die Zukunft investieren, statt auf die schwarze Null zu achten? Jetzt aber zum Dax. Heute auf die Gap-Schließung zu spekulieren war eine dankbare Angelegenheit. Kurz meine Einschätzung für die nahe Zukunft im Dax, und auch meine Meinung zur generellen Lage in den USA – beides sehen Sie im Video…



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Riße, ich hätt da mal ne Frach
    1.
    sinngemäß “ … es war eine dankbare Spekulation auf die GAP-Schließung zu spekulieren.“
    Sie sprechen anscheinend nicht mehr von dem bei 10374 sondern
    evtl. von irgendeinem anderen (nach oben hin)?! Denn 10374 ist nach Ihrer aussage ja noch offen.
    2.
    Vorgestern merkte ein Mitkommentator schon an, dass an und für sich wir schon unten waren bis auf wenige Punkte an 10374, nämlich bis auf
    10388. Das zumindest ist auch der Maßstab von dem in den Charts und Texten von Finanzmarktwelt.de ausgegangen wird.

    3.
    die entscheidende Frage. Welchen Kurs legen sie eigentlich zugrunde, insbesonder für die GAP-Betrachtung und auch für mögliche Ein/Ausstiegskurse im Zusammenhang mit den von Ihnen jeweils genannten STOPPS?
    a) Die von Finanzmarktwelt.de herangezogenen (CFD-Basis?) schon mal nicht!
    b) Den DAX-Performance-Index von grob 9Uhr bis 17.3oUhr?
    c) Den F-Dax-Future von grob 8Uhr bis 22Uhr?

    Das muss man ja schon mal wissen, um Ihren Empfehlungen überhaupt nachkommen zu können.
    Falls Sie das lesen, vielen Dank für eine Antwort und sei es im nächsten Video.

    1. Gerd, Gap-Schließung ist etwas völlig normales und die Trefferquote liegt bei 90% das diese noch am selben Tag geschlossen werden. Wenn Gaps geschlossen werden muss man auf das Momentum (Daytrader) achten. Langfristige Anleger interessiert so ein Gap nur bedingt. Ich möchte noch anmerken um sooooo größer das Gap um soooo größer ist die Wahrscheinlichkeit das der Markt sich auch wieder in die Richtung des Gaps bewegt und es schließt. Da wir uns im Moment in einem Abwärts-Markt befinden sind Gaps unten eine gute Zugrichtung (sehr gut zu sehen vor zwei Tagen).

  2. Avatar
    Bernhard Zimmermann

    Na, Trump kommt nicht? Wie war das gleich mit dem Brexit kommt nicht. Da wäre ich mir nicht so sicher!!

  3. Elektroschrott.
    Die Tesla tanken gibts. Nur niemand tankt da.
    Das gerede um Elektro geht mir auf den Geist.
    Auf welchen geistigen Verstand ist das gewachsen.
    Steuern kann man woanders verschwenden.
    Gebt den Familien mit Kindern Geld oder erhöht den Mindestlohn auf 15€. Da wäre kein cent verschwendet.
    Aber lasst den Unsinn mit Elektro.

  4. Solide Wirtschaft:
    ääää 130Mrd Schuldenaufbau im Monat. Sehr Solide die Amerikaner.
    Solide ist nur der Schwachsinn der EZB.
    Ich hoffe nur der Dax fällt, dann wäre das das Ende einiger Experten, denn mehrmals hintereinander kann man sich nicht solche fahrlässigen, falschen Prognosen leisten.

    Die einzige Prognose die Stimmt, wäre es zusagen es ist extrem gefährlich jetzt zu Investieren. Dazu muss man aber nicht jeden Tag die Kleinanleger verwirren.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage