Indizes

Markus Koch LIVE – Aktien von Boeing zu stark abgestraft?

New York Stock Exchange
Foto: frimufilms-Freepik.com

Markus Koch meldet sich LIVE vor dem Handelsstart in New York. Die Reparaturkosten bei Flugzeugen nach einem ernsthaften Vorfall könnten eher gering sein, aber die Aktie verliert heute deutlich.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Naiver gehts nicht, den Schaden an den Reparaturkosten zu messen .Sind es nicht gerade die Börsianer ,die immer von Vertrauen reden? Wenn ein Flugzeug nach längerer Bastelei an der Software auch noch solche Mängel aufweist, wird wohl der Vertrauensverlust sehr gross sein.Wenn mein Auto ein Rad verliert wird wohl der Vertrauensverlust grösser sein als die Kosten eines neuen Reifens.
    Zudem ist Boeing mit 40 Mia.Schulden ( Airbus 10Mia.Vermögen) sehr schlecht aufgestellt, wird aber natürlich vom Staat indirekt unterstützt, darum auch logisch ,dass die Amis der EU Subventionen an Airbus vorwarfen.
    Mit umgekehrten Vorzeichen wäre eine ausländische Firma schon lange mit Schadenersatzforderungen eingedeckt worden..
    Für mich ist Boeing gerade ein Beispiel des Zerfalls der USA.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




Meist gelesen 7 Tage