Finanznews

Nasdaq: Erholung, alle wieder bullisch, dann Abverkauf! Videoausblick

Der Nasdaq nun mit dem schlechsten Start in einen Dezember seit dem Jahr 1975 – ausschlaggebend ist, dass die Märkte nun realisieren, dass eine Rezession vor der Tür steht. Das zeigen die Anleihemärkte mit ihren invertierten Zinskurven zwar schon lange an, aber das Narrativ an den Aktienmärkten hat sich nun gedreht. Gleichwohl dürfte nun aufgrund der Überverkauftheit im kurzen Zeitfenster eine Erholung folgen, angetrieben von den Öffnungsmaßnahmen in China. Dort vor allem die chinesischen Tech-Konzerne im Aufwind, das dürfte dann auch den US-Aktien im Nasdaq helfen. Aber das große Thema wird die Rezession sein – daher sind weiterhin Erholungen gute Verkaufsgelegenheiten. Sollte diese Erholung kommen, ist man daher gut beraten, sich nicht vom „FOMO“ anstecken zu lassen..

Hinweise aus Video:

1. Gold: China baut Bestände aus – Abkehr vom Dollar?

2. Europäische Aktien viel günstiger als US-Titel – aber kein Feuerwerk in 2023



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

6 Kommentare

  1. An alle Mit- Follower die schreiben dass Herr Fugmann Informationen für Langfrist Anleger gibt.
    Ich sehe das nicht. Ich sehe und höre eher sehr konkrete, fast taggenaue Prognosen auf den kurzfristigen Verlauf der Indizes. Die seit Sommer sehr selten so eintreten wie prognostiziert.

    Allen einen wunderschönen Tag!

  2. Jochen wie eine Flasche leer

    Sind sie der Jochen,der am 10.11.nach dem grossen Tagessprung Herrn Fugmann als grossen Falschprophet kritisierten,während sie ein 87% sicheres Analysemodell propagierten? Ja nun seither hatten wir eine dreiwöchige Querbewegung und jetzt sind wir wieder auf Gleichstand, ich nehme an dass sie in dieser Periode mit ihrem Supersystem gut verdient haben und es nicht nötig hätten Herr Fugmann fälschlicherweise als Kurzfrist – Empfehler zu kritisieren.

    1. Nein da verwechseln Sie mich. Ich habe kein Analyse Model und moechte meinen Post auch nicht als destruktive Kritik verstanden wissen.

      liebe Gruesse

    2. @Flasche. Der mit den 87% geht Ihnen nicht mehr aus dem Kopf, amüsant ;-)

  3. Jochen wie Flasche halbvoll

    @Jochen, sie möchten nicht kritisieren, können Sie vielleicht verstehen, dass es trotzdem so wirkt.

  4. @87%, ja ein solches System könnte teuer verkauft werden wenn es garantiert wäre.Ich glaube der aufgeflogene Krypto Gängster hatte auch sowas ähnliches.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage